Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
26.06.2017, 16:53

Bosnischer Nationalspieler unterschreibt langfristig

Bis 2021: Mainz angelt sich Kodro von Osasuna

Der 1. FSV Mainz 05 ist am Montag besonders aktiv. Nach der Ausleihe von Besar Halimi für eine Saison an Bröndby IF sowie dem endgültigen Abgang von Todor Nedelev zu Botev Plovdiv haben die Rheinhessen den bosnischen Nationalspieler Kenan Kodro verpflichtet. Der 23-jährige Angreifer kommt vom spanischen Erstliga-Absteiger CA Osasuna und erhält einen Vertrag bis 2021.

Langfristiger Vertrag in Mainz: Kenan kommt vom spanischen Erstliga-Absteiger CA Osasuna.
Langfristiger Vertrag in Mainz: Kenan kommt vom spanischen Erstliga-Absteiger CA Osasuna.
© imagoZoomansicht

"Kenan Kodro ist ein ganz ausgezeichneter Charakter, ein Teamplayer und dazu ehrgeizig in seinen persönlichen Zielen. Er ist mit seinen 1,90 Meter Körpergröße ein variabler und kompletter Angreifer. Er ist physisch robust, durchsetzungs- und abschlussstark, aber auch technisch versiert, ballsicher und gut ins Kombinationsspiel einzubinden", sagt der Mainzer Sportdirektor Rouven Schröder über den Offensivmann. "Er hat bei Osasuna in einer für den Klub schwierigen Saison nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht und steckt mitten in einer spannenden Entwicklung, die wir in Mainz gemeinsam erfolgreich fortsetzen möchten."

Der gebürtige Spanier mit bosnischen Wurzeln freut sich auf die neue Aufgabe in Deutschlands höchster Spielklasse. "Die Bundesliga war immer mein Ziel, ich wechsele von einer starken Liga in eine andere starke Liga", so Kodro, der nicht lange überlegen musste, als die Rheinhessen anklopften. "Als die Anfrage von Mainz 05 kam, war mir eigentlich klar, dass ich diesen für meine Entwicklung logischen Schritt machen möchte. Die sehr guten Gespräche mit Rouven Schröder und Sandro Schwarz haben mich endgültig davon überzeugt. Dazu kam, dass meine Nationalmannschaftskollegen aus der Bundesliga ausnahmslos sehr positiv über den Verein gesprochen haben."

Kodro trug seit Sommer 2014 das Trikot des CA Osasuna und absolvierte in der abgelaufenen Saison in der Primera Division 28 Einsätze, bei denen er sieben Tore erzielte. Zuvor spielte der 23-Jährige von 2012 bis 2014 in seinem Geburtsort bei Real Sociedad San Sebastian. Für die Nationalelf von Bosnien-Herzegowina debütierte er im vergangenen März, bisher kommt er auf zwei Einsätze.

Mainzer Personal-Karussell am Montag: Halimi und Nedelev verlassen FSV

Die Mainzer gaben am Montag bereits zwei weitere Personalien bekannt: Todor Nedelev verlässt den FSV endgültig Richtung Plovdiv (Bulgarien), und Besar Halimi wurde an den dänischen Erstligisten Bröndby verliehen.

bst

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine