Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
30.11.2015, 17:15

4:3 gegen die Bayern? Die Marschroute gegen den Rekordmeister

Xhaka: "Nicht mit zehn Mann am eigenen Strafraum"

Mitunter übertreibt er seine Rolle als "aggressive leader". Granit Xhaka ist eben ein Grenzgänger. Immer mit enormem Einsatz unterwegs, manchmal nicht regelkonform, öfter mal am Rande der Gelben oder gar Roten Karte. In Hoffenheim war es besonders wichtig, nicht verwarnt zu werden. Das klappte - nun können die Bayern kommen.

Sah in Hoffenheim keine fünfte Gelbe Karte und ist gegen die Bayern dabei: Granit Xhaka.
Sah in Hoffenheim keine fünfte Gelbe Karte und ist gegen die Bayern dabei: Granit Xhaka.
© imagoZoomansicht

Im Zentrum vor der Abwehr wächst der Schweizer Nationalspieler immer mehr zum Anführer der Borussia. Wichtig als Balleroberer und Antreiber, einer, der seine Mitspieler mitreißen kann mit seiner Wucht und Aggressivität. Natürlich schießt Xhaka mitunter über das Ziel hinaus, und Mitspieler, Trainer und Fans fassen sich an den Kopf, wenn er wieder mal zu ungestüm in einen Zweikampf geht und sich eine Verwarnung abholt.

Vier waren es bis zur Partie in Hoffenheim, aber auch dort "habe ich mein Spiel durchgezogen, das macht mich stark, es bringt nichts, wenn ich mein Spiel umstelle". Dass Gladbach trotz der schweren Partie am Mittwoch in der Champions League gegen den FC Sevilla Kraft und Moral aufbrachte, nach einem 1:3 beim Tabellenletzten noch einen Zähler zu ergattern, erfüllt Xhaka mit Stolz. "Nicht jede Mannschaft wäre da noch mal aufgestanden."

Am Samstag folgt die derzeit zweifellos härteste Prüfung gegen Branchenprimus FC Bayern. Da gilt es, Platz vier zu verteidigen - und die Serie von neun ungeschlagenen Bundesligaspielen unter Andre Schubert fortzusetzen. "Natürlich ist das ein anderes Kaliber, aber auch da werden wir unsere Chancen kriegen", schätzt Xhaka. "Wir werden sicher nicht ganz so offen stehen wie in Hoffenheim, aber auch nicht mit zehn Mann am eigenen Strafraum."

Sechs Tore erlebten die Fans gerade in Hoffenheim, werden es gegen die Bayern wohl wieder so viele Tore? "Von mir aus gern", sagt Xhaka schmunzelnd, "wenn es am Ende ein 4:3 für uns ist ..."

Oliver Bitter

1. Bundesliga, 2015/16, 14. Spieltag
TSG Hoffenheim - Bor. Mönchengladbach 3:3
TSG Hoffenheim - Bor. Mönchengladbach 3:3
Unter Zugzwang

TSG-Coach Huub Stevens traf auf die starke Mönchengladbacher Borussia.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu G. Xhaka

Vorname:Granit
Nachname:Xhaka
Nation: Schweiz
Verein:FC Arsenal
Geboren am:27.09.1992

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München42:540
 
2Borussia Dortmund40:1932
 
3VfL Wolfsburg23:1525
 
4Bor. Mönchengladbach28:2223
 
5Hertha BSC18:1723
 
6Bayer 04 Leverkusen18:1821
 
7Hamburger SV17:1821
 
8FC Schalke 0418:2021
 
91. FSV Mainz 0520:2020
 
101. FC Köln15:1820
 
11FC Ingolstadt 0410:1419
 
12SV Darmstadt 9814:1915
 
13Eintracht Frankfurt18:2214
 
14Hannover 9617:2414
 
15Werder Bremen14:2813
 
16FC Augsburg17:2510
 
17VfB Stuttgart18:3510
 
18TSG Hoffenheim15:239

Vereinsdaten

Vereinsname:Bor. Mönchengladbach
Gründungsdatum:01.08.1900
Mitglieder:77.300 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Hennes-Weisweiler-Allee 1
41179 Mönchengladbach
Telefon: 01806-181900
Telefax: (0 21 61) 92 93 10 09
E-Mail: info@borussia.de
Internet:http://www.borussia.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun