Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

07.03.2013, 12:05

Hannover: Ein Abgang im Sommer droht

Diouf lehnt Hannovers Angebot ab

Man werde bei Mame Diouf bis ans Limit gehen, hatte Hannovers Präsident Martin Kind zuletzt erklärt. 96 will den Angreifer, der mit starken Leistungen das Interesse anderer Vereine geweckt hat, unbedingt halten. Aus einer vorzeitigen Verlängerung des noch bis 2014 laufenden Vertrags des Senegalesen wird aber nichts. Wie der kicker erfuhr, hat der 25-Jährige ein nochmals nachgebessertes Angebot der Niedersachsen abgelehnt.

Mame Biram Diouf
Vergebliches Bemühen? Für Torjäger Mame Biram Diouf will Hannover 96 bis an die Schmerzgrenze gehen.
© Getty ImagesZoomansicht

"Ja, das ist korrekt", bestätigte Sportdirektor Jörg Schmadtke auf Anfrage. Diouf-Berater Jim Solbakken erteilte 96 eine Absage. Klubboss Kind hatte unlängst erklärt: "Unser Ziel ist es, mit Mame Diouf zu verlängern. Wir werden sicherlich an das Limit unser Möglichkeiten gehen. Er fühlt sich hier wohl und das ist schon mal eine gute Basis."

Der Senegalese kam am Ende der Transferfrist im Januar 2012 von Manchester United nach Hannover und entwickelte sich rasch zum Leistungsträger. In zehn Bundesliga-Partien (kicker-Notenschnitt 3,20) traf er sechsmal, hinzu kamen fünf Spiele und vier Treffer in der Europa League.

- Anzeige -

Auch in der laufenden Saison 2012/13 zählt der Stürmer zu den Leistungsträgern. In 19 Spielen (kicker-Notenschnitt 3,27) steuerte er zehn Tore bei. Auch im DFB-Pokal (zwei Spiele, zwei Tore) und in der Europa League (sechs Spiele, drei Treffer) wurde der 1,85 Meter große Angreifer eingesetzt. Zur Zeit laboriert er an einer Sprunggelenksverletzung.

Kind: "Es gibt keine Anfrage"

Diese Quote weckt natürlich Begehrlichkeiten bei der Konkurrenz. So zeigte vor allem Borussia Dortmund Interesse am Vollblutstürmer. "Dass der Spieler beobachtet wird, ist normal. Aber es gibt keine Anfrage", betonte Kind.

Da Dioufs Vertrag im Sommer 2014 endet, kann Hannover nur dann noch eine Ablösesumme kassieren, wenn er im Sommer, bzw. im Winter, verkauft wird. 96 will den 25-Jährigen weiterhin langfristig an sich binden. "Schön wäre es, wenn wir in den nächsten Monaten eine Verlängerung abschließen könnten. Möglichst bis Saisonende, dann hätten wir Planungssicherheit", so Kind. Diese Hoffnung erhielt jetzt erst einmal einen Dämpfer.

07.03.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Slomka

Vorname:Mirko
Nachname:Slomka
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV

- Anzeige -

weitere Infos zu M. Diouf

Vorname:Mame Biram
Nachname:Diouf
Nation: Senegal
Verein:Hannover 96
Geboren am:16.12.1987

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Hannover 96
Gründungsdatum:12.04.1896
Mitglieder:19.800 (30.06.2013)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Robert-Enke-Straße 1
30169 Hannover
Telefon: (05 11) 96 90 0 96
Telefax: (05 11) 96 90 0 796
E-Mail: info@hannover96.de
Internet:http://www.hannover96.de

- Anzeige -

- Anzeige -