Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

25.02.2013, 16:44

Bremen: Nach Platzverweis in München

Prödl muss zweimal aussetzen

Zum Feiern war bei Werder Bremen nach diesem Jubiläum naturgemäß niemandem zumute: Das 1:6 beim FC Bayern wurde begleitet vom 100. Bundesliga-Platzverweis der Bremer Vereinsgeschichte. Sebastian Prödl sah in München Rot - und wurde am Montag für zwei Spiele gesperrt.

- Anzeige -
Sebastian Prödl sieht in München Rot
Da waren es nur noch zehn Bremer: Sebastian Prödl sieht in München die Rote Karte.
© Getty Images

Der österreichische Innenverteidiger hatte kurz vor der Pause Bayern-Angreifer Mario Gomez per Notbremse zu Fall gebracht und war dafür von Schiedsrichter Marco Fritz (Korb) des Feldes verwiesen worden. Das DFB-Sportgericht zog Prödl daraufhin für zwei Partien aus dem Verkehr, betroffen sind das Heimspiel gegen Augsburg und der Auftritt in Gladbach.

"Eine Zwei-Spiele-Sperre war abzusehen", sagte Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin auf der Klubwebsite. "Wir haben keinen Anhaltspunkt gesehen, gegen das Urteil Einspruch einzulegen." Es ist damit rechtskräftig.

Pavlovics Pannen-Debüt

Kurioses am Rande: Der für Prödl zur zweiten Halbzeit eingewechselte Mateo Pavlovic hatte nach nur sechs Minuten Spielzeit schon zwei Gegentore miterleben müssen - und erlebte damit das in dieser Hinsicht bitterste Bundesliga-Debüt seit Christian Rahn (FC St. Pauli) am 24. Mai 1997.

25.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Prödl

Vorname:Sebastian
Nachname:Prödl
Nation: Österreich
Verein:Werder Bremen
Geboren am:21.06.1987

weitere Infos zu Pavlovic

Vorname:Mateo
Nachname:Pavlovic
Nation: Kroatien
Verein:Ferencvaros Budapest
Geboren am:09.06.1990

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -