Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

07.02.2013, 14:50

Augsburg: Innenverteidiger wechselt nach China

Sankoh verlässt den FCA schon jetzt

Am Saisonende wollte er dem FC Augsburg ohnehin den Rücken kehren, jetzt hat sich Gibril Sankoh schon früher verabschiedet: Der Innenverteidiger wechselt mit sofortiger Wirkung zum chinesischen Erstligisten Henan Jianye. Trainer Markus Weinzierl hatte zuletzt nicht mehr mit Sankoh geplant - weil dieser seinen Abgang am Saisonende angekündigt hatte.

- Anzeige -
Gibril Sankoh
Ab nach Fernost: Gibril Sankoh.
© picture alliance Zoomansicht

Beim 1:1 in Wolfsburg hatte Sankoh voriges Wochenende nicht mehr zum Kader gehört, genau wie auch Stürmer Stephan Hain, der ebenfalls erklärt hatte, seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen.

"In erster Linie ist das eine sportliche Entscheidung, ich stelle die besten 18 auf. Aber klar", gab Trainer Weinzierl diesbezüglich zu, "man hört nicht gerne, wenn jemand so früh sagt, dass er geht."

Sankoh hat sich gegen die Bundesliga-Tribüne entschieden - er wechselt mit sofortiger Wirkung nach China. Die Augsburger ließen den inzwischen 29 Jahre alten Aufstiegshelden, der seit seiner Verpflichtung im Sommer 2010 62 Ligaeinsätze absolviert hat, schon jetzt ziehen; immerhin kassieren sie so noch eine Ablösesumme in nicht genannter Höhe.

"Wir wünschen ihm für die neue Herausforderung und diese sicherlich sehr spannende Zeit seiner aktiven Fußballerkarriere viel Erfolg", verabschiedete ihn Geschäftsführer Stefan Reuter.

07.02.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Sankoh

Vorname:Gibril
Nachname:Sankoh
Nation: Niederlande
  Sierra Leone
Verein:Henan Jianye
Geboren am:15.05.1983

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -