Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

19.11.2012, 09:58

Hertha BSC: Holland und Brooks sind wieder fit

Beichler erwischt es wieder - Duo bereit für St. Pauli

Daniel Beichler kommt bei Hertha BSC einfach nicht in Tritt. Nach einem Einsatz in der U 23 steht ihm nun erneut eine Verletzungspause bevor. Anders schaut es bei John Anthony Brooks und Fabian Holland aus. Beide können - und sollen - am Montagabend gegen den FC St. Pauli (LIVE! ab 20.15 Uhr bei kicker.de) auflaufen.

Rechtzeitig einsatzbereit: Herthas John
Es bleibt weiter nur die Zuschauerrolle: Daniel Beichler muss wieder eine Verletzungspause einlegen.
© picture allianceZoomansicht

Der 19-jährige Brooks hatte nach der 1:2-Niederlage der deutschen U 20 in Polen Oberschenkelprobleme, die jedoch rechtzeitig abklangen. Bereits am Samstag konnte der Innenverteidiger wieder mittrainieren. Ebenso wie Fabian Holland, der eine Oberschenkelzerrung überwunden hat. "Kommt bei Fabian kein Rückschlag, spielt er", sagt Trainer Jos Luhukay (49). "Er hat bislang eine starke Hinrunde gespielt. Nur weil er einmal verletzt ausfiel, ist er nicht draußen."

Wegen der Einsatzgarantie für Linksverteidiger Holland und der Genesung von Brooks, der sich zuletzt im Abwehrzentrum deutlich stabilisiert hat, droht Felix Bastians (24) die Bank. In Sandhausen hatte der Ex-Freiburger ein solides Comeback hingelegt. Pikant: Montagsgegner St. Pauli wollte Bastians Ende August ausleihen und war sich mit Hertha einig, doch der Spieler (Vertrag bis 2016) lehnte ab.

- Anzeige -

Beichler kehrt ins Lazarett zurück

Selbst von einem Bankplatz bei der Hertha kann Beichler derzeit nur träumen. Nach einem Anbruch des Kahnbeins im rechten Sprunggelenk war der Österreicher, der seinen einzigen Pflichtspieleinsatz für die Berliner Profis beim Saisonstart gegen Paderborn (2:2) hatte, erst Ende Oktober ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Über Einsätze für die U 23 sollte er sich nun wieder heranarbeiten. Doch der nächste Rückschlag kam schnell: Im Spiel der Regionalliga Nordost gegen Carl Zeiss Jena (0:1) erlitt der 24-Jährige am Sonntag einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel und musste in der 57. Minute vom Platz gehen. Eine zehn- bis 14-tägige Pause steht ihm nun bevor.

Unzufriedener Kachunga

Ebenfalls für Herthas Zweitvertretung im Einsatz war wieder einmal Elias Kachunga. Und der 20-Jährige ist mit diesem Zustand gar nicht zufrieden. Der Angreifer, den Hertha für eine Saison aus Mönchengladbach ausgeliehen hat, kam unter Luhukay bislang nur auf 15 Zweitligaminuten (beim 1:3 in Frankfurt). "So", sagt Kachunga, der gegen Jena blass blieb, "kann es nicht weitergehen." Ändert sich nichts, dürften sich die Wege im Winter trennen.

Tabellenrechner 2.Bundesliga
19.11.12
 

Weitere News und Hintergründe


- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Holland

Vorname:Fabian
Nachname:Holland
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:11.07.1990

weitere Infos zu Brooks

Vorname:John Anthony
Nachname:Brooks
Nation: Deutschland
  USA
Verein:Hertha BSC
Geboren am:28.01.1993

weitere Infos zu Beichler

Vorname:Daniel
Nachname:Beichler
Nation: Österreich
Verein:Sturm Graz
Geboren am:13.10.1988

weitere Infos zu Kachunga

Vorname:Elias
Nachname:Kachunga
Nation: Deutschland
Verein:SC Paderborn 07
Geboren am:22.04.1992

- Anzeige -

- Anzeige -