Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

16.11.2012, 10:01

Hoffenheim: Nur die Familie hat Kontakt

Vukcevic ist aus dem Koma erwacht

Gut anderthalb Monate nach seinem schweren Autounfall ist Boris Vukcevic aus dem Koma erwacht. Nach Angaben der TSG 1899 Hoffenheim ist der 22-Jährige mittlerweile einige Stunden pro Tag bei Bewusstsein und kann sich mit seinen Familienangehörigen verständigen. Vukcevic wird weiter in einer Rehabilitationsklinik behandelt.

- Anzeige -
Die Unterstützung ist groß: Hoffenheimer Fans haben ein Plakat mit Vukcevics Konterfei gemacht.
Die Unterstützung ist groß: Hoffenheimer Fans haben ein Plakat mit Vukcevics Konterfei gemacht.
© Getty Images Zoomansicht

Vukcevic war Ende September annähernd frontal mit einem LKW zusammengestoßen. Der 22-Jährige erlitt beim Aufprall lebensgefährliche Kopfverletzungen. Er wurde notoperiert und lag im Koma, aus dem er nun erwacht ist.

Die Kopfverletzungen sind aber so schwer, dass noch immer keine Prognose gestellt werden kann, ob Vukcevic gesundheitlich vollständig rehabilitiert werden kann.

"Wir freuen uns sehr, dass es kontinuierlich aufwärts geht mit Boris", sagt Hoffenheims Manager Andreas Müller, "wir denken jeden Tag an ihn. Natürlich würden wir, die Spieler, seine Teamkollegen, ihn gerne besuchen. Aber das ist völlig zweitrangig. Wichtiger ist, dass er die bestmöglichen Bedingungen für seine Genesung erhält. Wir haben hier vollstes Verständnis für seine Familie."

Vukcevics Eltern Dragan und Sonja stünden weiterhin im regelmäßigen Kontakt zum Verein. "Wir sind froh, dass Boris Fortschritte macht. Aber wir bitten auch darum, im Sinne unseres Sohnes zu respektieren, dass er noch einen weiten Weg vor sich hat und sehr viel Ruhe benötigt", sagen die Eltern. Der deutsche U21-Nationalspieler ist abgesehen vom medizinischen Personal weiterhin nur vom engsten Familienkreis umgeben.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 16.11., 16:37 Uhr
Vukcevic ist aus dem Koma erwacht
Boris Vukcevic ist sechs Wochen nach seinem schweren Autounfall aus dem Koma erwacht. Der Profi der TSG Hoffenheim ist inzwischen für einige Stunden ansprechbar, der weitere Heilungsverlauf allerdings nach wie vor nicht abzusehen. Somit herrschte zwar eine gewisse Erleichterung bei Trainer Markus Babbel und Manager Andreas Müller, richtig durchpusten will man im Kraichgau aber noch nicht.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
16.11.12
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
13.10.14
Mittelfeld

Mainz: Rukavytsyas Vertrag aufgelöst

 
25.09.14
Torwart

Ex-Nationaltorhüter kommt als Back-Up für Wiedwald

 
19.09.14
Mittelfeld

Rostock: Deutsch-Serbe ist gegen Bielefeld schon spielberechtigt

 
 
 
1 von 62

Livescores Live

Schlagzeilen

   

Der neue tägliche kicker Newsletter


Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): di Matteo lässt mauern... von: mia_san_mia - 25.10.14, 20:52 - 10 mal gelesen
Re (2): di Matteo lässt mauern... von: Blaubarschbube - 25.10.14, 20:51 - 10 mal gelesen
Re (2): di Matteo lässt mauern... von: Meikinho - 25.10.14, 20:48 - 19 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -