Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

06.11.2012, 15:01

Augsburg: Manager Rollmann denkt über Wintertransfers nach

Torflaute: Rückkehrer Koo verspricht Hilfe

Zehntes Spiel, die sechste Niederlage, zum siebten Mal blieb Augsburg ohne eigenen Treffer. Der "FC Harmlos" ist zurück auf dem letzten Tabellenplatz. "Wer keine Tore schießt, der kann nicht gewinnen", stellt Manager Jürgen Rollmann (46) nüchtern fest. Und wer nicht gewinnt, dem droht der Abstieg. So einfach ist das.

- Anzeige -
Ja-Cheol Koo
Möchte bald wieder für Tore sorgen: Augsburgs Ja-Cheol Koo.
© imago Zoomansicht

Die Offensive bleibt das Sorgenkind, wenngleich sich auch die Defensive bei den Gegentoren in Hannover arg dilettantisch anstellte. Doch kassiert der FCA einen Treffer, ist die Niederlage aufgrund der Sturmflaute fast schon besiegelt. Dabei versuchen sie alles. Am Donnerstag vor der 96-Partie übte die Mannschaft über eine Stunde lang Standardsituationen, das Ergebnis am Samstag war ernüchternd. Neun Ecken, kein Treffer, nicht einmal ansatzweise Torgefahr.

Seit 289 Minuten ist das Team nun ohne eigenes Erfolgserlebnis. In der Bundesliga gab es für die Augsburger bisher nur eine längere Torlosserie: 294 Minuten vom 17. September bis 15. Oktober 2011. Und: Auswärts durfte die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl (37) gar schon seit vier Partien keinen Treffer mehr bejubeln, das gab es zuletzt saisonübergreifend von Mai bis August 2003 in der Regionalliga. "Kein Standard, keine Flanke war präzise genug", urteilte Jürgen Rollmann, der sich ganz offensichtlich seine Gedanken macht. "Das aktuelle Offensivpersonal hat das volle Vertrauen - bis Dezember." Es ist nur logisch, dass sich der Manager nach neuem Personal umschaut, "ob man etwas optimieren kann, wird man sehen".

Vielleicht hilft ja auch ein Rückkehrer: Ja-Cheol Koo (23) stand erstmals nach seiner Knöchelverletzung wieder auf dem Feld. "Das war ein Anfang", sagt der Südkoreaner, der seine Hilfe verspricht. "Ich muss mich nun Schritt für Schritt ins Team arbeiten, dann werde ich auch Tore erzielen." Manager Rollmann hofft darauf, "dass Koo nach ein, zwei Spielen wieder der Alte ist". In der vergangenen Rückrunde traf die Wolfsburger Leihgabe in 15 Partien fünfmal. Damit wäre er beim FCA aktuell schon ein Toptorjäger.

06.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Koo

Vorname:Ja-Cheol
Nachname:Koo
Nation: Südkorea
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:27.02.1989

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -