Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

17.10.2012, 15:45

Schalke: Innenverteidiger trainiert wieder leicht

Papadopoulos - der Arzt entscheidet

Griechenland musste bei der WM-Qualifikation ohne Kyriakos Papadopoulos auskommen, das griechische Bollwerk hielt auch ohne den Schalker Innenverteidiger. Eine Virusinfektion machte einen Einsatz wie schon in der Bundesliga gegen Wolfsburg (3:0) unmöglich. Doch nun steht der Revierknaller bei Borussia Dortmund an (Samstag, 15.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de). Wieder ohne den 20-Jährigen?

Zwei gnadenlose Abräumer - auch im Derby? Kyriakos Papadopoulos und Jermaine Jones.
Zwei gnadenlose Abräumer - auch im Derby? Kyriakos Papadopoulos und Jermaine Jones.
© picture allianceZoomansicht

"Der gehypteste Innenverteidiger in Europa" (so Manager Horst Heldt) ist auf dem Weg der Besserung. Der Grieche, der erneut eine gute Saison spielt (kicker-Notenschnitt von 2,92), trainiert wieder dosiert. Ob er im Revierderby gegen die Schwarz-Gelben für die Königsblauen auflaufen wird, entscheidet aber nicht nur Trainer Huub Stevens. Mannschaftsarzt Thorsten Rarreck muss erst "grünes Licht" geben.

"Er kann schon leicht trainieren. Aber es geht bei dieser Erkrankung um Entzündungswerte. Wenn die zu hoch sind, könnte ein Einsatz ein Risiko darstellen. Dann können wir das nicht machen", ließ Rarreck am Mittwoch wissen. Erst am Freitag soll abschließend geklärt werden, ob Schalke mit oder ohne Papadopoulos versuchen wird, die seit vier Spielen anhaltende Negativserie gegen den BVB (0/1/3) mit einem Dreier zu beheben. "Wenn die Blutwerte stimmen, gebe ich ihn in Abstimmung mit unserem Internisten frei", erklärte Rarreck.

- Anzeige -

Jones - klappt es mit der Startelf?

Gegen Wolfsburg fehlte mit Jones (Sprunggelenksverletzung) ein weiterer kampfstarker Defensivspieler, der gegen Dortmund wohl auf die Doppelsechs zurückkehren wird. Von seinem Gastspiel mit den USA in der WM-Qualifikation kam er aufgrund einer Gelbsperre für die Partie gegen Guatemala (3:1) nicht infrage und daher früher zurück und bereitet sich nun konzentriert auf die Borussia vor. "Jeder ist ersetzbar", sagte Jones, dennoch hofft er, in die Startelf zurückzukehren - entweder neben Höger oder Neustädter. Und vor Papadopoulos.

17.10.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu K. Papadopoulos

Vorname:Kyriakos
Nachname:Papadopoulos
Nation: Griechenland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:23.02.1992

weitere Infos zu J. Jones

Vorname:Jermaine
Nachname:Jones
Nation: Deutschland
  USA
Verein:Besiktas Istanbul
Geboren am:03.11.1981

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -