Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

01.10.2012, 14:51

Aalen in der Erfolgsspur, Negativtrend bei Sandhausen

Hasenhüttl: "Ich würd's wieder machen"

Unterschiedlicher könnten die Voraussetzungen vor dem Spiel der Aufsteiger am kommenden Sonntag im Hardtwaldstadion gar nicht sein. Der SV Sandhausen muss drei Niederlagen in Folge verdauen und wartet zudem seit fünf Spielen auf einen Sieg, der VfR Aalen dagegen reist mit einer Serie von drei Siegen ohne Gegentor im Gepäck an. Den Schlüssel zum 3:0-Erfolg gegen den FSV Frankfurt meint VfR-Coach Ralph Hasenhüttl ausgemacht zu haben.

Gerd Dais (li.) und Ralph Hasenhüttl
Der eine unzufrieden, der andere in der Erfolgsspur: Gerd Dais (li.) und Ralph Hasenhüttl.
© picture allianceZoomansicht

Neun Punkte innerhalb einer Woche - Aalen hat sich in der Liga etabliert und die Abstiegsränge erst einmal weit hinter sich gelassen. Der Aufsteiger scheint endgültig den Abgang seines bis dahin besten Spielers Kevin Kampl überwunden zu haben. Beim Sieg gegen Frankfurt bestach das Team vor allem durch sein enormes Laufvermögen. VfR-Coach Hasenhüttl hatte sich dazu entschlossen sowohl bei St. Pauli (1:0) als auch gegen den FSV zu rotieren. Mit Erfolg. "Ich selber weiß", sagt der ehemalige österreichische Nationalspieler, "dass man zwei Spiele innerhalb so kurzer Zeit nicht mit derselben Intensität absolvieren kann. Deshalb habe ich es gemacht. Und ich würd's wieder machen."

- Anzeige -

Dais: "Schläfrig, fahrig und unkonzentriert"

Rotiert hätte Gerd Dais beim Auftritt in München sicherlich auch gerne, doch der SVS-Trainer hat eine lange Liste fehlender wichtiger Spieler (Klotz, Schauerte, Adler, Riemann, Danneberg und Dorn). So gab es eine deftige 0:4-Packung bei 1860. "Das ist der absolute Tiefpunkt!" meinte Sandhausens Präsident Jürgen Machmeier. Der Neuling ist auf den Abstiegsrelegationsplatz abgestürzt.

Seit dem 0:3 in Paderborn ist der Wurm drin. "Dieses Spiel hat vieles kaputt gemacht", sagte Gerd Dais, "wir sind dadurch in schlechtes Fahrwasser geraten." Beim 0:4 bei den "Löwen" monierte der 49-Jährige die mangelhafte Zweikampfführung. "Man muss wenigstens die Zweikämpfe annehmen. Doch wir waren schläfrig, fahrig und unkonzentriert." Das darf sonntags gegen Aalen nicht passieren.

01.10.12
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Livescores

Schlagzeilen

   

Der neue tägliche kicker Newsletter


Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Euuuuuuuuuroooooooooopa-Mei. von: goesgoesnot - 01.08.14, 01:43 - 8 mal gelesen
Re (5): die krasse Woche des Willi Mirko von: delija10 - 01.08.14, 00:42 - 12 mal gelesen
Re (4): HSV - Experiment Optimismus von: delija10 - 01.08.14, 00:25 - 22 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -