Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.07.2012, 19:50

Stuttgart: Niederländer wechselt nach Lissabon

Boulahrouz findet eine neue Heimat

Beim VfB Stuttgart war für Khalid Boulahrouz (30) kein Platz mehr, der Vertrag des Niederländers wurde nicht verlängert. Seitdem war der EM-Fahrer auf Vereinssuche und ist jetzt fündig geworden. Boulahrouz spielt ab der kommenden Saison beim portugiesischen Traditionsklub Sporting Lissabon, wo er einen Vertrag bis 2014 mit Option auf Verlängerung unterschrieben hat.

Khalid Boulahrouz
In Stuttgart wird man ihn vermissen, in Lissabon freut man sich auf den 30-Jährigen: Khalid Boulahrouz.
© imagoZoomansicht

Obwohl der niederländische Nationalspieler (35 Länderspiele) beim VfB in der vergangen Saison mit 21 Bundesligaeinsätzen (kicker-Notenschnitt: 3,45) durchaus zum Stammpersonal zählte, konnte er nicht gehalten werden. Der Rechtsverteidiger war für die Schwaben schlicht und ergreifend zu teuer. "Er ist ein fantastischer Spieler mit einem guten Charakter. Wir können uns Boula leider nicht mehr leisten", hatte Sportdirektor Fredi Bobic bereits im Mai erklärt.

Die Stuttgarter sind darauf bedacht, ihren Lizenzspieleretat von über 50 auf 40 Millionen Euro zu senken - und der Rechtsverteidiger gehörte zu den Großverdienern. Da half auch nicht, dass ihn Trainer Bruno Labbadia gern weiter im Team gesehen hätte: "Wir könnten einen von seiner Sorte gebrauchen."

Boulahrouz, der es in seiner gesamten Bundesliga-Laufbahn für den Hamburger SV und den VfB Stuttgart bisher auf 64 Spiele und zwei Tore gebracht hat und mit den Niederlanden Vize-Weltmeister 2010 geworden ist, versucht sein Glück nun auf der iberischen Halbinsel und wird dort auf ein aus der Bundesliga bekanntes Gesicht treffen. Sporting hatte sich bereits zuvor die Dienste von Danijel Pranjic vom FC Bayern München gesichert. "Ich werde alles dafür tun, um mit dieser Mannschaft Siege zu erringen", gab sich Boulahrouz bei seiner Vorstellung in Lissabon gewohnt kämpferisch.

Lissabon hat die vergangene Saison auf Platz vier in der portugiesischen Liga Zon Sagres beendet und wird daher in der folgenden Spielzeit in der Europa League starten. Dort könnte es dann zu einem Duell mit dem VfB Stuttgart kommen - Boulahrouz dürfte ein derartiges Wiedersehen sicherlich freuen.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 5. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
5
4x
 
2.
Casteels, Koen
Casteels, Koen
VfL Wolfsburg
5
3x
 
3.
Horn, Timo
Horn, Timo
1. FC Köln
4
2x
 
4.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
5
2x
 
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
5
2x
+ 2 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
14.09.16
Mittelfeld

VfL nimmt Vorgriff auf die Zukunft vor

 
02.09.16
Mittelfeld

17-Jähriger kommt vom FC Zürich

 
 
31.08.16
Abwehr

23-Jähriger kommt von Red Bull Salzburg

 
Ronny
31.08.16
Mittelfeld

Hertha: Abschied des Brasilianers nach sechs Jahren

 
1 von 62

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (8): Wo bleibt eigentlich der FC Kölle-Lobfred? von: Linden06 - 27.09.16, 17:48 - 0 mal gelesen
Re (2): Sandhausen von: Shodan78 - 27.09.16, 17:39 - 3 mal gelesen
Re: lol von: Shodan78 - 27.09.16, 17:33 - 4 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter