Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

07.07.2012, 20:25

Obasi steigt erst in vier Wochen ein

Startschuss auf Schalke - Zieleinlauf Königsklasse?

Es herrscht wieder Betrieb bei den Königsblauen. Schalke-Trainer Huub Stevens bat am Samstag beim Trainingsauftakt zu einem ersten Leistungstest, bei dem allerdings noch zahlreiche Akteure fehlten. Auch in der kommenden Saison wollen die Gelsenkirchener wieder ganz oben mitspielen. "Unser Ziel ist immer ein Platz im internationalen Geschäft und möglichst die Teilnahme an der Champions League", erklärte Stevens.

Huub Stevens
Noch nicht alle Mann an Bord: Schalke-Trainer Huub Stevens muss derzeit auf ein Quintett verzichten.
© getty imagesZoomansicht

Mit den Königsblauen ist nun also auch der letzte Bundesligist in die Vorbereitung gestartet. Mit dabei waren am Samstagnachmittag beim nicht öffentlichen Training auch die beiden Neuzugänge Tranquillo Barnetta (Bayer Leverkusen) und Roman Neustädter (Borussia Mönchengladbach). "Schalke ist ein großer, traditionsreicher Verein, der es immer wieder schafft, um die vorderen Plätze mitzuspielen", erklärte Barnetta. "Mich erwartet eine riesige Fankultur. Die Stimmung in der Arena ist einzigartig." Die Nachwuchsspieler Sead Kolasinac, Manuel Torres, Dominik Stommel, Rene Klingenburg und Philipp Hofmann sowie die nach einer Ausleihe im Vorjahr zurückgekehrten Anthony Annan, Edu und Vasilios Pliatsikas wurden ebenfalls auf Herz und Nieren getestet.

- Anzeige -

Weitere neue Gesichter im 29 Spieler umfassenden Profikader sind nicht geplant - vielmehr soll weiter ausgedünnt werden. "Das Ziel ist es, den Kader zu reduzieren. Ich bin überzeugt, dass wir das ein oder andere noch klären können", sagte Heldt. Vor allem mit dem Leih-Trio wird nicht mehr geplant. Angebote für Annan, Edu und Pliatsikas liegen nach Klub-Angaben aber bisher nicht vor.

Obasi muss noch vier Wochen aussetzen - Quartett im Urlaub

José Manuel Jurado und Alexander Baumjohann könnten bei passenden Angeboten ebenfalls gehen, auch weil deren direkter Konkurrent Chinedu Obasi ansprechende Leistungen im S04-Dress zeigte. Allerdings wird der im Winter verpflichtete Offensivspieler vorerst nicht eingreifen können. Obasi leidet noch an den Nachwirkungen einer Operation am Schienbein und soll im Anschluss an Reha-Maßnahmen erst in etwa vier Wochen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Beim Trainingsauftakt fehlten zudem die EM-Teilnehmer Benedikt Höwedes, Klaas Jan Huntelaar und Kyriakos Papadopoulos sowie Jermaine Jones, der nach Ende der vergangenen Saison für die USA Länderspiele absolviert hatte. Die Urlauber sollen in den kommenden Wochen einsteigen.

An diesem Sonntag stehen für Trainer und Spieler Besuche bei Schalke-Fanklubs in ganz Deutschland auf dem Programm. Am Mittwoch (18.30 Uhr) soll das erste Testspiel gegen eine bundesweite Amateurauswahl steigen. Am nächsten Freitag bricht das Team dann zum Trainingslager nach Donaueschingen auf.

Kenia schließt sich St. Petersburg an

Nicht mehr in Schalker Kreisen wandelt inzwischen Levan Kenia. Der Georgier, dessen Vertrag bei S04 ausgelaufen war, wechselt zum russischen Meister Zenit St. Petersburg. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler hatte wegen zahlreicher Verletzungen seit Oktober 2009 kein Spiel mehr für Schalke bestritten. In viereinhalb Jahren kam Kenia lediglich auf elf Bundesliga-Einsätze.

Fotos zu den Trainingsauftakten der Bundesligisten
Das Schwitzen in der Liga
Ein Blick über die Trainingsplätze der Liga

© Getty Images / Imago / picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
07.07.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Barnetta

Vorname:Tranquillo
Nachname:Barnetta
Nation: Schweiz
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:22.05.1985

weitere Infos zu Kenia

Vorname:Levan
Nachname:Kenia
Nation: Georgien
Verein:Fortuna Düsseldorf
Geboren am:18.10.1990

weitere Infos zu Obasi

Vorname:Chinedu
Nachname:Obasi
Nation: Nigeria
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:01.06.1986

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -