Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

05.06.2012, 13:00

Stuttgart: Tamas Hajnal im kicker-Interview

"Barcelona ist ein Vorbild, auch für uns"

Tamas Hajnal wechselte in der Winterpause der Saison 2010/11 von der Bank von Borussia Dortmund auf den Rasen beim VfB Stuttgart. Bei den Schwaben war er schnell ein Leistungsträger und möchte auch in der kommenden Saison alles dafür tun, dass sein auslaufender Vertrag verlängert wird. Die Zukunft des Fußballs sieht er in der Spielweise des FC Barcelona.

Tamas Hajnal
Möchte über 2013 hinaus beim VfB bleiben: Tamas Hajnal.
© picture allianceZoomansicht

kicker: Der VfB in der Europa League. Wie bewer-
ten Sie die abgelaufene Saison, Herr Hajnal?

Tamas Hajnal: Wir können mit dem sechsten Platz sehr gut leben, sind aber auch ein klein wenig enttäuscht, dass wir den fünften nicht halten konnten. Mit der Entwicklung der Mannschaft und der Art und Weise, wie wir gespielt haben, können wir sehr zufrieden sein. Wir haben eine gute Basis für das nächste Jahr geschaffen.

kicker: War nicht mehr drin?

Hajnal: Platz 5 vielleicht, aber man muss auch sehen, woher wir gekommen sind. Wir mussten einige neue Spieler integrieren mit mir und Shinji Okazaki, im Sommer kam William Kvist, im Winter noch Gotoku Sakai und Vedad Ibisevic. Fünf Spieler in eineinhalb Jahren - da muss man der Mannschaft Zeit geben, so gesehen sind wir auf einem sehr guten Weg.

- Anzeige -

kicker: Vor und nach der Winterpause war die Schwächephase des VfB, insgesamt sieben sieglose Spiele. Was war los?

Hajnal: Gegen Dortmund und in Mainz haben wir gut gespielt, aber nicht gewonnen. Dann wurden wir zu schnell zu ungeduldig und haben darüber vergessen, was die Grundlagen für unser Spiel sind: offensiv verteidigen, immer wieder schnell umschalten. Wenn man ungeduldig wird, wird es schwer in der Bundesliga.

kicker: Tiefpunkt war das 0:2 im Februar im Pokal gegen die Bayern. Leblos und wehrlos präsentierte sich der VfB. Warum ging es danach plötzlich wieder aufwärts?

Hajnal: Da hat jeder gemerkt, dass wir so keine Spiele gewinnen können. Drei Tage später kam das 5:0 gegen Hertha. Da hat es klick gemacht. Ab diesem Zeitpunkt haben wir die Vorgaben des Trainers wieder richtig umgesetzt, Selbstvertrauen gewonnen, und man hat gesehen, wozu wir dann in der Lage sind.

kicker: Richtungsweisend war das 4:4 in Dortmund. Muss dieses offensive Verteidigen die Marschroute des VfB sein?

Hajnal: Wenn man sich immer nur nach dem Gegner richtet, kostet das mehr Kraft, weil man ohne Ball viele Wege gehen muss und man keinen richtigen Zugriff bekommt. So wie wir das in Dortmund gezeigt haben, war es fast perfekt.

kicker: Ist das Spiel des FC Barcelona ein Vorbild?

Hajnal: Die machen das seit 30 Jahren, kommen immer wieder schnell in Ballbesitz. So gesehen ist Barcelona ein Vorbild für alle, auch für uns.

kicker: Sieht so die Zukunft des Fußballs aus?

Hajnal: Danach sieht es momentan aus. Natürlich gibt es verschiedene Wege zum Erfolg. Aber vorne angreifen macht sehr viel Spaß, ist attraktiv und man ist schneller wieder am gegnerischen Tor.

kicker: In Dortmund ging es richtig ab, nachdem Sie beim Stand von 2:0 für den BVB ausgewechselt wurden. Haben Sie Ihren Augen getraut, als der VfB neun Minuten später 3:2 führte?

Hajnal: Ein verrücktes Spiel, das aber auch schon vorher auf einem sehr hohen Niveau war.

kicker: Ihr Vertrag endet 2013. Würden Sie gerne verlängern?

Hajnal: Ich tue alles dafür, um möglichst lange in Stuttgart spielen zu können, weil alles passt, auf und außerhalb des Platzes. Also von meiner Seite aus sehr gerne.

Finale - Sonderheft 2011/12

kicker: Der VfB baut den teuren Kader ab. Boulahrouz und Delpierre sind schon weg, weitere wie Schieber könnten folgen. Fürchten Sie, dass sich dies auf die Leistung auswirken wird?

Hajnal: Nicht immer ist das Geld entscheidend. Der Verein hat in der jüngeren Vergangenheit auch für kleineres Geld gute Leistung dazugeholt.

kicker: Daniel Didavi kommt aus Nürnberg zurück, hat sich nun aber schwer am Knie verletzt und fällt ein halbes Jahr aus. Ist Ihr Stammplatz damit gesichert?

Hajnal: Es tut mir sehr leid, dass sich Daniel so schwer verletzt hat. Bei einem Verein wie dem VfB gehört Konkurrenz dazu. Die tut allen gut. Wir können jeden guten Spieler brauchen, darum hoffe ich, dass er bald gesund und fit wieder zurückkommt.

kicker: Didavi erzielte neun Saisontore, Sie nur eins. Müssen Sie in puncto Torgefährlichkeit künftig zulegen?

Hajnal: In den Jahren zuvor habe ich immer zwischen fünf und zehn Tore pro Spielzeit erzielt. Ich gehe davon aus, dass ich in der nächsten Saison wieder erfolgreicher sein werde als Torschütze. Mit den Assists kann ich zufrieden sein (zehn, die Red.), auch mit den Vorlagen nach Standards (zwölf führten zu Toren, damit hat Hajnal den Topwert der Bundesliga, die Red.) oder den vorletzten Pässen.

kicker: Wo verbringen Sie Ihren Urlaub?

Hajnal: Erst einmal in Ungarn bei meiner Familie. Wir bestreiten mit der Nationalmannschaft ja auch noch das Länderspiel gegen Irland. Ansonsten habe ich noch nichts gebucht.

kicker: Und Ihr Hobby Angeln?

Hajnal: Natürlich - das mache ich in Ungarn. In der Donau oder in Fischteichen. Darauf freue ich mich. Da schaltet man total ab, einerseits. Andererseits ist man auch völlig aufgeregt, wenn der Fisch an der Angel zappelt.

Interview: Martin Messerer

05.06.12
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Livescores

  Heim   Gast Erg.
29.07. 17:30 - -:- (-:-)
 
29.07. 18:30 - -:- (-:-)
 
29.07. 19:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
29.07. 19:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
29.07. 20:15 - -:- (-:-)
 
29.07. 20:30 - -:- (-:-)
 
29.07. 22:30 - -:- (-:-)
 
30.07. 02:15 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

   

Der neue tägliche kicker Newsletter


Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Man sollte den Russen die WM wegnehmen von: huxel-allstar - 29.07.14, 14:42 - 1 mal gelesen
Re: Tippspiel 2. Bundesliga 1. Spieltag von: Schokogrossie - 29.07.14, 14:30 - 3 mal gelesen
Re: Tippspiel 2.Spieltag von: Schokogrossie - 29.07.14, 14:24 - 3 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -