Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.04.2012, 16:47

München: Van Buyten schuftet - Boateng fraglich

Butt bekommt sein Abschiedsspiel

Nach dem Einzug in das "Finale dahoam" in der Königsklasse steht für den FC Bayern München wieder der Bundesliga-Alltag auf dem Programm. Und da erhält Elfmeterheld Manuel Neuer beim Süd-Klassiker gegen den VfB Stuttgart eine Verschnaufpause, damit ein anderer seinen verdienten Abschied bekommt. Eine unfreiwillige Pause droht indes Jerome Boateng, Innenverteidiger-Kollege Daniel van Buyten kämpft um sein Comeback.

Warmmachen für den Abschied: Jörg Butt.
Warmmachen für den Abschied: Jörg Butt.
© imagoZoomansicht

Zwei Elfmeter gehalten, eine starke Leistung gezeigt - dennoch findet sich Neuer am Samstag auf der Bank wieder. Die Nummer eins des FCB darf sich erholen. Trainer Jupp Heynckes schenkt Oldie Jörg Butt nicht nur das Vertrauen, sondern auch das Abschiedsspiel vor heimischer Kulisse. "Jörg wird von Anfang an spielen. Er hat sich immer überragend und sehr professionell verhalten. Er hat sich das nach 16 Profi-Jahren verdient. Er hat viel erreicht in seiner Karriere, das ist großartig", erklärte Heynckes am Freitag.

Für Butt wird das Spiel gegen den VfB das 387. und voraussichtlich auch letzte Bundesliga-Spiel im Tor sein. Und es ist das erste in dieser Saison. Einmal Champions League, einmal Champions-League-Qualifikation, einmal DFB-Pokal, mehr sprang für den 37-Jährigen als Nummer zwei hinter Neuer nicht heraus. Künftig wird er als Nachwuchs-Koordinator bei den Münchnern fungieren, gegen die Schwaben wird es aber noch mal ernst für ihn. "Ich freue mich einfach auf das Spiel. Nach dem Erreichen des Champions-League-Finals ist die Stadt elektrisiert. Es wird auch am Samstag eine Riesenstimmung sein. Ich werde das Spiel genießen", meinte Butt.

Fragezeichen hinter Boateng

Butt auf dem Feld, Boateng voraussichtlich nicht. Der Innenverteidiger klagte nach dem Champions-League-Halbfinale bei Real Madrid (3:1 i.E.) über Knieprobleme. "Wenn er nicht beschwerdefrei ist, wird er auf keinen Fall spielen", lässt Heynckes mit Blick auf die bevorstehenden Endspiele im DFB-Pokal gegen Meister Dortmund und in der Königsklasse gegen den FC Chelsea nicht mit sich reden. Zudem kündigte der FCB-Coach "einige Änderungen" an.

Van Buyten "arbeitet hochprofessionell"

Nicht profitieren wird davon van Buyten, der nach seinem Mittelfußbruch noch nicht soweit ist. Allerdings hat der Belgier die Spielzeit noch nicht komplett abgehakt. "Daniel arbeitet hochprofessionell, ich habe selten einen Spieler gesehen, der in der Reha so schuftet", so Heynckes, der hofft, dass der 34-Jährige "im Pokal- oder Champions-League-Finale noch einmal in den Kader rückt. Die Chancen bestehen noch." Allerdings müsste van Buyten dann vorher "noch mal spielen, vielleicht auch in der Amateurmannschaft".

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Butt

Vorname:Jörg
Nachname:Butt
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:28.05.1974

weitere Infos zu van Buyten

Vorname:Daniel
Nachname:van Buyten
Nation: Belgien
Verein:Bayern München
Geboren am:07.02.1978

weitere Infos zu J. Boateng

Vorname:Jerome
Nachname:Boateng
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:03.09.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine