Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

19.04.2012, 11:54

Nürnberg: 500.000 Euro Nachzahlung für Gündogan

Bunjaku und Eigler: Ende des Club-Kapitels

Zwei weitere Planstellen im Kader des 1. FC Nürnberg werden aller Voraussicht nach frei - diesmal betrifft es Offensivkräfte. Sowohl bei Christian Eigler als auch bei Albert Bunjaku (beide 28) läuft der Vertrag aus. Und Gespräche mit dem Club hat es bislang nicht gegeben. Also ziehen beide Spieler konsequente Schlüsse.

Christian Eigler (1. FC Nürnberg)
Der Abschied vom Club rückt näher: Christian Eigler.
© imagoZoomansicht

Eigler wie auch Bunjaku haben bei den Club-Fans bleibende Erinnerungen hinterlassen. Christian Eiglers Tore in der Relegation, aber auch sein Treffer aus 45 Metern gegen die Bayern vor einem Jahr sind unvergessen. Albert Bunjaku kämpfte sich nach monatelanger Knieverletzung zurück in die Mannschaft, sein später Treffer zum 1:0-Sieg gegen Mönchengladbach vor wenigen Wochen war ein Meilenstein auf dem Weg zum Klassenerhalt. Nun wird das Kapitel FCN enden, beide bestätigen im Gespräch mit dem kicker ihren Abschied zum Saisonende.

"Es ist an der Zeit, etwas anderes zu sehen", sagt Eigler, bei Bunjaku klingt es so: "Ich werde nicht mehr auf ein Gespräch warten. Bisher ist nichts passiert, also wird vom Club auch nichts mehr kommen."

- Anzeige -

Mit beiden, so der jüngste Eindruck, plante der Club ohnehin nicht mehr. "Diese Signale bemerkt man als Spieler auch, man ist ja nicht blöd und hat ein Gefühl, ob der Trainer noch auf einen setzt oder nicht", sagt Bunjaku, der freilich nicht nachtragend ist: "Ich finde es schade, weil ich hier eine gute Zeit gehabt habe. Aber das ist Fußball, ich kann es nicht ändern und verstehe es irgendwo auch, weil ich lange verletzt war."

Der Schweizer, vor drei Jahren aus Erfurt gekommen und in 52 Ligaspielen 14-mal für Nürnberg erfolgreich, will in Deutschland bleiben. Seine beste Saison hatte er 2009/10, als er nach dem Aufstieg zwölf Treffer zum Klassenerhalt beisteuerte. Danach setzte ihn der erwähnte Knorpelschaden lange außer Gefecht, nun enden dreieinhalb Jahre Nürnberg für ihn. Eigler spielte gar vier Saisons beim FCN (111 Ligaspiele, 20 Tore).

Bonus-Zahlungen dank BVB-Erfolg und Platz 13

Nachdem auch schon Wollscheid, Hegeler (beide Leverkusen) und Judt als Abgänge feststehen, Didavi so gut wie sicher nach Stuttgart zurückkehren wird, steht das Team von Trainer Dieter Hecking abermals vor einem Umbruch. Der Club benötigt jeden Cent, um sich verstärken zu können und freut sich daher über zwei positive Nachrichten.

a) Aus Dortmund wird der erste Nachschlag für Ilkay Gündogan fällig, rund 500.000 Euro, da die Borussia ins internationale Geschäft einzieht.

b) Zudem hat sich der Club in der TV-Tabelle um einen Platz auf Rang 13 verbessert, der Mehrerlös aus der nationalen und internationalen Vermarktung beträgt eine knappe Million Euro.

Wießmeier & Co. erhalten neue Chance

Weiterhin beim Club am Ball bleiben werden die Talente Julian Wießmeier, Markus Mendler, Philipp Klement (alle 19) und Marvin Plattenhardt (20), die nun doch nicht ausgeliehen werden sollen, sondern vielmehr die Vorbereitung mitmachen sollen.

19.04.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Eigler

Vorname:Christian
Nachname:Eigler
Nation: Deutschland
Verein:FC Ingolstadt 04
Geboren am:01.01.1984

weitere Infos zu Bunjaku

Vorname:Albert
Nachname:Bunjaku
Nation: Schweiz
Verein:1. FC Kaiserslautern
Geboren am:29.11.1983

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Nürnberg
Gründungsdatum:04.05.1900
Mitglieder:14.637 (30.06.2013)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Valznerweiherstraße 200
90480 Nürnberg
Telefon: (09 11) 94 07 91 00
Telefax: (09 11) 94 07 95 10
E-Mail:info@fcn.de
Internet:http://www.fcn.de

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -