Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.09.2010, 17:00

Bader verlängert - Schäfer hört auf

Club-Stürmer Bunjaku fällt sechs Monate aus!

Die Meldung vom Außenmeniskusschaden bei Albert Bunjaku dürfte die Anhänger des 1. FC Nürnberg bereits traurig gestimmt haben, nach seiner Operation am Mittwoch in Augsburg steht jedoch fest, dass nicht allein der Meniskus im rechten Kniegelenk Schaden genommen hat. Ein Knorpelschaden wurde festgestellt, der Schweizer muss rund sechs Monate pausieren!

Albert Bunjaku trifft im Pokal in Trier
Erst formschwach, nun auch noch im Pech: Albert Bunjaku, hier beim Pokaltreffer in Trier.
© picture-allianceZoomansicht

Dies berichtet Nürnbergs Manager Martin Bader nach der Operation am Mittwoch auf der Website des fränkischen Bundesligisten. "Die Diagnose ist sehr bedauerlich für Albert und den 1. FC Nürnberg", betonte Bader. In der vergangenen Bundesliga-Saison war Bunjaku mit zwölf Treffern der erfolgreichste Akteur der Franken.

Wiederholt hatte der Schweizer Nationalspieler zuletzt über Knieprobleme geklagt. Nach dem 1:1 am vergangenen Samstag beim Hamburger SV und der Trainingseinheit am Sonntag verstärkten sich die Symptome. Nach einer ersten Untersuchung in der Uniklinik in Erlangen stand fest, dass eine Operation unumgänglich ist.

Bei dem Eingriff in Augsburg am Mittwoch wurde der Knorpelschaden diagnostiziert und mitbehandelt, erklärte Bader. Auch der Meniskus sei geglättet worden.

Albert Bunjaku spielt seit 2009 für den 1. FC Nürnberg. An seine starken Leistungen der Vorsaison (zwölf Tore) konnte er in den ersten drei Punktspielen (jeweils kicker-Note 5) nicht anknüpfen. Lediglich im DFB-Pokal gelang ihm beim 2:0 in Trier ein Treffer.

Bader und Woy verlängern beim Club

Derweil gaben die Franken bekannt, dass die Verträge von Sportdirektor Martin Bader und Rolf Woy verlängert wurden. Bader soll nun bis 2013 beim Club bleiben, während der für die Finanzen zuständige Woy bis 2015 an den Verein gebunden wurde. Beide gehören dem Präsidium als hauptamtliche Vizepräsidenten an. Präsident Franz Schäfer kündigte hingegen an, dass er nach dem Ende seiner Amtszeit am 6. Oktober den Nürnbergern nicht mehr zur Verfügung stehen würde. Dies schließt auch eine etwaige Kandidatur für den neu zu wählenden Aufsichtsrat mit ein.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bunjaku

Vorname:Albert
Nachname:Bunjaku
Nation: Schweiz
  Kosovo
Verein:Erzgebirge Aue
Geboren am:29.11.1983

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Nürnberg
Gründungsdatum:04.05.1900
Mitglieder:16.394 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Valznerweiherstraße 200
90480 Nürnberg
Telefon: (09 11) 94 07 91 00
Telefax: (09 11) 94 07 95 10
E-Mail: info@fcn.de
Internet:http://www.fcn.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine