Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

17.11.2009, 12:51

Debüt der neuen Trikots

Müller hat Verständnis für Löw

Wenn die deutsche U21-Auswahl am heutigen Dienstagabend in San Marino antritt, wird Bayern-Stürmer Thomas Müller mit auf Torejagd gehen - und sein Debüt in der A-Nationalmannschaft damit vorerst verschieben. Eigentlich wollte Bundestrainer Joachim Löw den 20-Jährigen schon ins A-Team hochziehen, doch aufgrund "der aktuellen Situation" in der U21, deren EM-Qualifikation massiv gefährdet ist, beließ er Müller beim Team seines DFB-Trainerkollegen Rainer Adrion.

Thomas Müllers Debüt im A-Team wurde vorerst verschoben.
Thomas Müllers Debüt im A-Team wurde vorerst verschoben.
© picture-allianceZoomansicht

Der Jung-Stürmer hat damit kein Problem: "Es ist schade, dass es nicht geklappt hat, aber auch verständlich. Rainer Adrion hat mir erklärt, dass der Bundestrainer für dieses eine Spiel einen großen Kader hat und deshalb aus sportlichen Gründen darauf verzichtet, mich nach Gelsenkirchen zu holen. Da ist es sinnvoll, dass ich bei der U 21 bleibe."

Diplomatisch äußert sich Müller, wenn man ihn zu den Warnungen von Bayern-Manager Uli Hoeneß vor einer zu schnellen Berufung ins A-Team befragt. Er könne "beide verstehen - Uli Hoeneß und Joachim Löw", so Müller. Und Illusionen über eine WM-Teilnahme mache er sich ohnehin nicht. Südafrika könne noch kein Ziel für ihn sein, vorher müsse er sich noch "in vielen Bereichen verbessern".

- Anzeige -

Nach nur vier Punkten in drei Spielen haben die Deutschen in der Qualifikationsgruppe 5 schon acht Punkte Rückstand auf das Spitzenduo Island und Tschechien, die allerdings auch zwei bzw. ein Spiel mehr bestritten haben. Dennoch ist die Losung von Trainer Rainer Adrion klar: "Wir müssen unsere restlichen fünf Spiele gewinnen."

Das erste am heutigen Abend (20.30 Uhr) beim Zwergstaat ist dabei sicher die leichteste Aufgabe:Alle vier bisherigen Gruppenspiele gerieten zu regelrechten Schützenfesten, wobei San Marino dabei noch kein einziges Mal ins Tor getroffen hat. Also, so Adrion, könne es wie schon beim 6:0 im Hinspiel nur um die Höhe des Ergebnisses gehen.

Der Untergrund in Serravalle, in der letzten Woche erst fertiggestellt, wird dabei für das deutsche Team etwas gewöhnungsbedürftig sein. Die untere Schicht ist Kunstrasen, darauf wächst eine Schicht Naturrasen. Und an noch etwas werden sich die Adrion-Schützlinge gewöhnen müssen, nämlich an ihre neuen Trikots: Erstmals wird eine deutsche Mannschaft in den neuen "Retro-Shirts" antreten, die vor einer Woche erstmals der Öffentlichkeit präsentiert worden waren.

17.11.09
 
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
13.10.14
Mittelfeld

Mainz: Rukavytsyas Vertrag aufgelöst

 
25.09.14
Torwart

Ex-Nationaltorhüter kommt als Back-Up für Wiedwald

 
19.09.14
Mittelfeld

Rostock: Deutsch-Serbe ist gegen Bielefeld schon spielberechtigt

 
 
 
1 von 62

Livescores

Schlagzeilen

   

Der neue tägliche kicker Newsletter


- Anzeige -

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Wettbüro Drei geöffnet: 12. Spieltag 2014/2015 von: _closh_ - 21.11.14, 01:02 - 12 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -