Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

kicker.tv History

Als Netzer sich selbst einwechselte

DFB-Pokalfinale 1973 in Düsseldorf. Borussia Mönchengladbach gegen den 1. FC Köln, Günter Netzer sitzt bei seinem letzten Spiel für Gladbach nur auf der Bank. In der Verlängerung beim Stand von 1:1 verliert er die Geduld. "Ich geh dann mal rein", rief er Trainer Hennes Weisweiler noch zu und wechselte sich selbst ein. Netzer legte seinen ganzen Frust in einen Schuss und traf spektakulär zum 2:1-Sieg.

- Anzeige -