Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Trainer-Info

Trainerdaten
Vorname: Bruno
Nachname: Labbadia
Geboren am: 08.02.1966
Nation:
 Deutschland
Verein:
Cheftrainer: seit 20.02.2018
Laufbahn
01.07.2003 - 30.06.2006
SV Darmstadt 98
01.07.2007 - 30.06.2008
SpVgg Greuther Fürth
Ligaspiele: 34
Siege: 14
Unentschieden: 10
Niederlagen: 10
01.07.2008 - 30.06.2009
Bayer 04 Leverkusen
Ligaspiele: 34
Siege: 14
Unentschieden: 7
Niederlagen: 13
01.07.2009 - 26.04.2010
Hamburger SV
Ligaspiele: 32
Siege: 12
Unentschieden: 12
Niederlagen: 8
12.12.2010 - 26.08.2013
VfB Stuttgart
Ligaspiele: 89
Siege: 36
Unentschieden: 18
Niederlagen: 35
15.04.2015 - 25.09.2016
Hamburger SV
Ligaspiele: 45
Siege: 14
Unentschieden: 10
Niederlagen: 21
Seit 20.02.2018
VfL Wolfsburg
Ligaspiele: 14
Siege: 4
Unentschieden: 4
Niederlagen: 6

Berücksichtigt werden nur Einsätze in der BL, 2.BL, 3.Liga

VfL Wolfsburg - Vereinsnews

Williams Wandel in Wolfsburg
In seinem ersten Jahr in Wolfsburg ging er im Chaos rund um den VfL mit unter, nun blüht der Brasilianer William regelrecht auf. Bruno Labbadia bezeichnete den Rechtsverteidiger "mit dem Schalk im Nacken" bereits als seinen "kleinen Vogel" abseits des Platzes. Auf dem Rasen ist der 23-Jährige aktuell nicht wegzudenken aus der Mannschaft - trotz seines schweren Fehlers am Wochenende gegen Hertha (2:2). ... [weiter]
 
Guilavogui plant schnelles Comeback
Seine Verletzung am 1. Spieltag gegen Schalke (2:1) war ein Schock für den VfL Wolfsburg. Josuha Guilavogui zog sich einen Riss des hinteren Kreuzbandes im rechten Knie zu. Jedoch: Der Franzose und die VfL-Ärzte entschieden sich für eine konservative Behandlung, die dazu führt, dass der Mittelfeldmann schon bald wieder auf dem Rasen stehen will. Seinen Rückschlag hat der 27-Jährige mit einer bemerkenswerten Einstellung aufgenommen. ... [weiter]
 
Itter über Spielerberater:
Die Beraterbranche hat im Fußballgeschäft nicht den besten Ruf. In der kicker-Serie "Jugendsünden - die Probleme im deutschen Nachwuchs-Fußball" gibt Gian-Luca Itter (VfL Wolfsburg) Einblicke, wie junge Spieler über soziale Medien von vermeintlichen Beratern geködert werden. ... [weiter]
 
Schmadtke:
Es war das Spitzenspiel des 2. Spieltags, der VfL Wolfsburg als Tabellenzweiter empfing Hertha BSC, den Dritten. Das "ICE-Duell", nur eine einstündige Bahnfahrt trennt die beiden Städte voneinander. Jedoch: Nur 25.090 Fans sahen sich das Aufeinandertreffen der beiden Top-Starter an - 5000 Plätze blieben leer. Das, so der Wunsch von VfL-Geschäftsführer Jörg Schmadtke und -Trainer Bruno Labbadia, soll sich ändern. ... [weiter]
 
Mallis hilfreiche Wissenslücke
Keine Sache für schwache Nerven: Vor dem Hertha-Spiel (2:2) war Yunus Malli in dieser Bundesligasaison noch ohne Einsatzminute, gegen Berlin nun wurde der Deutsch-Türke kurz vor Schluss eingewechselt - und schlüpfte beim Strafstoß zum 1:1 direkt in die Hauptrolle. Erst setzte er sich gegen Teamkollege Daniel Ginczek durch, dann gegen Hertha-Keeper Rune Jarstein - und schließlich half auch eine Wissenslücke. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
10:45 SDTV ADO Den Haag - PSV Eindhoven
 
11:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
11:30 EURO Motorrad
 
11:30 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
11:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine