Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -
Seite versenden

Trainer-Info

Trainerdaten
Vorname: Bruno
Nachname: Labbadia
Geboren am: 08.02.1966
Nation:
 Deutschland
Verein:
Im Verein: seit 01.07.2009
Cheftrainer: seit 15.04.2015
Laufbahn
01.07.2003 - 30.06.2006
SV Darmstadt 98
01.07.2007 - 30.06.2008
SpVgg Greuther Fürth
Ligaspiele: 34
Siege: 14
Unentschieden: 10
Niederlagen: 10
01.07.2008 - 30.06.2009
Bayer 04 Leverkusen
Ligaspiele: 34
Siege: 14
Unentschieden: 7
Niederlagen: 13
01.07.2009 - 26.04.2010
Hamburger SV
Ligaspiele: 32
Siege: 12
Unentschieden: 12
Niederlagen: 8
12.12.2010 - 26.08.2013
VfB Stuttgart
Ligaspiele: 89
Siege: 36
Unentschieden: 18
Niederlagen: 35
Seit 15.04.2015
Hamburger SV
Ligaspiele: 8
Siege: 4
Unentschieden: 1
Niederlagen: 3

*Berücksichtigt werden nur Einsätze in der BL, 2.BL, 3.Liga
- Anzeige -

Hamburger SVHamburger SV - Vereinsnews

Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen
Hamburgs Dank, Dortmunds Paradigma und Vidals Wiedersehen

 
Djourou-Ersatz: Labbadia pokert weiter
Vor der Partie beim 1. FC Köln bleibt es in Hamburg die zentrale Frage: Wer ersetzt am Samstag Kapitän Johan Djourou, der mit einem Faserriss im linken Oberschenkel ausfällt? HSV-Trainer Bruno Labbadia jedenfalls hält sich bis zuletzt alle Optionen offen. Im nicht öffentlichen Abschlusstraining am Freitag übernahm der Brasilianer Cleber im Abwehrzentrum den Part neben Emir Spahic. ... [weiter]
 
Kostic will weg vom VfB - Sunjic kommt
Sein Vertrag läuft noch bis 2019 - doch Filip Kostic will noch im August weg: Dem VfB Stuttgart droht kurzfristig der Verlust eines Schlüsselspielers. Auch zwei Bundesligisten sind interessiert. Immerhin konnte Robin Dutt am Donnerstag einen neuen Innenverteidiger präsentieren. ... [weiter]
 
Labbadia hofft auf sein Köln-Glück
HSV-Trainer Bruno Labbadia konnte nach dem erlösenden 3:2-Erfolg über den VfB Stuttgart eine "entspannte Woche" verleben. Die ersten drei Punkte in der neuen Saison taten nicht nur dem Trainer, sondern der ganzen Mannschaft gut. Am Samstag geht es zum 1. FC Köln, der mit vier Punkten gut in diese Spielzeit gestartet ist. ... [weiter]
 
HSV würde an Son-Transfer verdienen
Der Hamburger SV würde bei einem Wechsel des Südkoreaners Heung-Min Son von Bayer Leverkusen zu einem anderen Verein kräftig mitverdienen - und zwar zehn Prozent der Summe, die über zehn Millionen Euro liegt. Tottenham Hotspur bietet 30 Millionen Euro für den Offensivmann, im Idealfall würde der HSV somit zwei Millionen einstreichen. ... [Alle Transfermeldungen]
 
 
 
 
 
29.08.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Livescores

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:30 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
09:55 SDTV Birmingham City - Derby County
 
10:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
10:00 WDR Kurvenklänge - Hymnen für den Westen
 
10:45 SKYS2 Fußball: England, Premier League
 
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -