Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -
Seite versenden

Spieler-Info

Spielerdaten
Vorname: Änis
Nachname: Ben-Hatira
Position: Mittelfeld
Rückennummer: 10
Aktueller Verein:
Im Verein seit: 2011
Geboren am: 18.07.1988
Größe: 183
Gewicht (kg): 82
Spiele/Tore Bundesliga78/12
Spiele/Tore 2. Bundesliga47/7
Nation:
 Deutschland  Tunesien
Länderspiele: 8 für Tunesien
Vereinslaufbahn
bis 30.06.1995
Reinickendorfer Füchse
01.07.1995 - 30.06.2003
Hertha BSC
01.07.2003 - 24.01.2006
Tennis Borussia Berlin
25.01.2006 - 31.01.2009
Hamburger SV
Ligaspiele: 10
02.02.2009 - 30.06.2009
MSV Duisburg
Ligaspiele: 13
Tore: 2
Assists: 1
01.07.2009 - 30.08.2009
Hamburger SV
31.08.2009 - 30.06.2010
MSV Duisburg
Ligaspiele: 16
Tore: 1
Assists: 3
01.07.2010 - 30.08.2011
Hamburger SV
Ligaspiele: 19
Tore: 3
Assists: 2
31.08.2011 - 30.06.2015
Hertha BSC
Ligaspiele: 67
Tore: 13
Assists: 11

*Berücksichtigt werden nur Einsätze in der BL, 2.BL, 3.Liga
- Anzeige -

Spieler-Statistik 2006/07

Liga/Wettbewerb Spiele/benotet Ø Note Tore Elfm. Ass. Scp. Eing. Ausg.
1. Bundesliga 5/2 4,75 0 0/0 0 0 3 1 1 0 0
SpT   Gegner Ergebnis Note Tore Elfm. Ass. ScP. Eing. Ausg.
23 H 3:1 (1:0) - - - - 76. - - - -
 
25 H 0:0 (0:0) - - - - 83. - - - -
 
27 H 1:0 (0:0) 3,5 - - - - - 81. - - -
 
28 H 2:4 (0:3) 6,0 - - - - - - 1 - -
 
32 H 0:3 (0:0) - - - - 66. - - - -
 
Regionalliga Nord (2000-2008) 11/0 5 0/0 0 5 2 9 0 0 3

News und Hintergründe

Gegen den FC Augsburg will Hertha BSC endlich mal wieder zuhause überzeugen. Trainer Pal Dardai, für den es ein besonderes Spiel ist, kann dabei wieder auf Julian Schieber zurückgreifen, womöglich sogar auf Änis Ben-Hatira. Auf Sieg sollen seine Berliner spielen, betont er - und erklärt, warum er den Mannschaftsrat wieder eingeführt hat. ... [weiter]
 
Mehrere Rückkehrer - und ein Stammspieler, der Sorgen macht: Julian Schieber verließ bei der Trainingseinheit am Mittwochnachmittag wegen Kniebeschwerden vorzeitig den Platz. Die im Anschluss vorgenommene MRT-Untersuchung ergab keine Auffälligkeiten an den Bändern. Der Angreifer - mit sieben Saisontoren Herthas bester Schütze - soll nach Möglichkeit am Donnerstag wieder trainieren und gegen den FC Augsburg am Samstag spielen. Aber vorerst steht zumindest ein Fragezeichen hinter seinem Einsatz. Änis Ben-Hatira und Tolga Cigerci müssen sich ohnehin noch gedulden. ... [weiter]
 
"Voller Energie" sieht er sich selbst - und gesteht: "Geduld habe ich nicht." Womöglich braucht Roy Beerens die auch gar nicht: Der Niederländer, der beim Bundesliga-Spiel Mitte Dezember in Frankfurt (4:4) bei einem Foul von Stefan Aigner einen Außenbandanriss und ein Knochenmarksödem im rechten Sprunggelenk erlitten hatte, kann womöglich schon beim Rückrundenstart von Hertha BSC wieder eingreifen. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
04.03.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores

- Anzeige -

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
08:30 EURO Ski nordisch
 
08:45 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 
09:00 SKYS2 Sky Sport News HD
 
09:15 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
09:20 SDTV AZ Alkmaar - Willem II Tilburg
 
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -