Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Trainer-Info

Trainerdaten
Vorname: Lucien
Nachname: Favre
Geboren am: 02.11.1957
Nation:
 Schweiz
Verein:
Laufbahn
01.07.1991 - 30.06.1995
FC Echallens
01.01.1997 - 30.06.2000
Yverdon-Sport FC
01.07.2000 - 30.06.2002
Servette Genf
01.07.2003 - 30.06.2007
FC Zürich
01.07.2007 - 28.09.2009
Hertha BSC
Ligaspiele: 75
Siege: 32
Unentschieden: 14
Niederlagen: 29
14.02.2011 - 20.09.2015
Bor. Mönchengladbach
Ligaspiele: 153
Siege: 70
Unentschieden: 38
Niederlagen: 45

Berücksichtigt werden nur Einsätze in der BL, 2.BL, 3.Liga

OGC Nizza - Vereinsnews

Balotelli hält Nizza doch die Treue
Der Vertrag von Mario Balotelli (26) bei OGC Nizza lief zum 30. Juni aus. Kein Wunder, dass die Gerüchteküche brodelte. Das hat auch damit zu tun, weil Mino Raiola sein Berater ist. Der italienische Stürmer widerstand allerdings allen Verlockungen - und unterzeichnete bei der von Lucien Favre trainierten Mannschaft am Sonntagabend einen neuen Einjahresvertrag. Bereits vier Tage zuvor hatte Nizza-Präsident Jean-Pierre Rivere erklärt, dass Balotelli weiterhin für den Ligue 1-Klub auflaufen wolle. Das hat sich nun bestätigt. Balotelli kam in der abgelaufenen Saison in 23 Ligaspielen auf beachtliche 15 Saisontore. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Bosz oder Stöger - wer wird BVB-Trainer?
Da waren es nur noch zwei: Peter Bosz (Ajax Amsterdam) oder Peter Stöger (Köln) heißt der neue Trainer von Borussia Dortmund. Lucien Favre (OGC Nizza), der Dritte aus dem Kandidaten-Trio, erhält definitiv keine Freigabe. Die besten Chancen werden mittlerweile Bosz eingeräumt, mit dem es bereits erste Gespräche gegeben haben soll. ... [weiter]
 
Favre nicht zum BVB - Nizzas Statement
OGC Nizza hat Borussia Dortmunds Werben um Trainer Lucien Favre eine offizielle Absage erteilt. Der Schweizer werde auch in der neuen Saison Trainer in Nizza sein, teilte der Ligue-1-Dritte mit Verweis auf den frühen Trainingsauftakt am 19. Juni mit. "Diese Entscheidung ist eindeutig und unumstößlich. Sie wurde Borussia Dortmund mitgeteilt. Und natürlich hat auch Lucien Favre sie vollauf verstanden und akzeptiert. Das Thema ist beendet." Das sportliche Interesse stehe immer über dem finanziellen. Nach kicker-Informationen fällt die Entscheidung um die Nachfolge von Thomas Tuchel zwischen Peter Bosz (Ajax Amsterdam) und Peter Stöger (1. FC Köln), die allerdings beide noch langfristig, bis 2019 bzw. 2020, bei ihren Klubs gebunden sind. ... [Alle Transfermeldungen]
 
BVB beschäftigt sich auch mit Stöger und Bosz
Wer folgt auf Thomas Tuchel bei Borussia Dortmund? Lucien Favre ist der Favorit - doch es drohen Schwierigkeiten in den Verhandlungen. Und der BVB hat noch zwei andere erfahrene Trainer in die engere Wahl genommen. ... [weiter]
 
Tuchel-Nachfolge: Mit Favre sind die Dinge schon geregelt
Nur drei Tage nach dem Berliner Pokalfinale und zwei Tage nach dem von 250.000 Menschen gesäumten Triumphzug trennen sich Borussia Dortmund und Trainer Thomas Tuchel. Darüber informierte der BVB in einer offiziellen Pressemitteilung. Die Nachfolgefrage soll möglichst zeitnah entschieden werden. Erklärter Favorit: Lucien Favre. ... [weiter]
 
 
 
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
05:15 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
05:30 SKYS1 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
05:30 SKYS2 Fußball: UEFA Europa League
 
06:00 SDTV Guangzhou Evergrande - Hebei China Fortune
 
06:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun