Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Seite versenden

Spieler-Info

Spielerdaten
Vorname: Nils
Nachname: Petersen
Position: Sturm
Rückennummer: 18
Aktueller Verein:
Im Verein seit: 2015
Geboren am: 06.12.1988
Größe: 188
Gewicht (kg): 85
Spiele/Tore Bundesliga124/39
Spiele/Tore 2. Bundesliga110/60
Spiele/Tore 3. Liga18/0
Nation:
 Deutschland
Länderspiele:
Vereinslaufbahn
01.07.1993 - 30.06.1994
FC Einheit 90 Wernigerode
01.07.1994 - 30.06.2000
1. FC Wernigerode
01.07.2000 - 30.06.2001
FC Einheit Wernigerode
01.07.2001 - 31.12.2004
Germania Halberstadt
01.01.2005 - 31.12.2008
Carl Zeiss Jena
Ligaspiele: 41
Tore: 4
Assists: 2
06.01.2009 - 30.06.2011
Energie Cottbus
Ligaspiele: 56
Tore: 35
Assists: 9
01.07.2011 - 30.06.2012
Bayern München
Ligaspiele: 9
Tore: 2
01.07.2012 - 31.12.2014
Werder Bremen
Ligaspiele: 69
Tore: 18
Assists: 9
01.01.2015 - 30.06.2018
SC Freiburg
Ligaspiele: 77
Tore: 40
Assists: 12

Berücksichtigt werden nur Einsätze in der BL, 2.BL, 3.Liga; seit 2004 zudem in den ersten Ligen Englands, Italiens, Spaniens
OPTA
Quelle:

Spieler-Statistik 2017/18

Liga/Wettbewerb Spiele/benotet Ø Note Tore Elfm. Ass. Scp. Eing. Ausg.
DFB-Pokal 1/0 1 0/0 0 1 0 1 0 0 0
SpT   Gegner Ergebnis Note Tore Elfm. Ass. ScP. Eing. Ausg.
1 A 2:1 (2:0) 1 - - 1 - 81. - - -
 
Europa-League-Qualifikation 2/2 3,50 1 0/1 0 1 0 0 0 0 0

News und Hintergründe

Petersen:
Nach dem Aus in der Europa League hat der SC Freiburg einen noch größeren Fehlstart in die Saison vermieden. "Es war wichtig, dass wir ein Pflichtspiel gewonnen haben und mit diesem Erfolg in die nächste Woche gehen können", sagte Trainer Christian Streich nach dem 2:1-Sieg in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Regionalligist VfB Germania Halberstadt. Auch SC-Stürmer Nils Petersen freute sich über das Weiterkommen und darüber, dass er das Familien-Duell in seiner Heimat gegen seinen Vater gewonnen hat und dabei sogar "ein bisschen der Dosenöffner sein konnte". ... [weiter]
 
Streich betont:
Für Nils Petersen und seinen Vater Andreas ist es ein ganz besonderes Spiel, für die Mannschaften ist es das übliche David-gegen-Goliath-Duell in der ersten Runde des DFB-Pokals. Wenn der SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) beim Regionalliga-Aufsteiger VfB Germania Halberstadt antritt, "sind wir der Favorit, das ist klar", sagt SC-Trainer Christian Streich. ... [weiter]
 
Freiburg: Wohin mit Haberer?
Nach einem für die Profis freien Dienstag beginnt beim SC Freiburg am Mittwoch die Vorbereitung auf den Auftakt im DFB-Pokal. Am Samstag gastieren die Breisgauer bei Nordost-Regionalligist Germania Halberstadt (15.30 Uhr, LIEV! bei kicker.de). Christian Streichs Mannschaft darf sich nach dem bitteren Europacup-Aus bei NK Domzale keinen weiteren Ausrutscher leisten. Das will auch Janik Haberer verhindern, der zurück in die Startelf drängt. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 
 
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
17.08. 02:00 - -:- (-:-)
 
17.08. 02:10 - 1:2 (1:1)
 
17.08. 02:45 - 1:0 (1:0)
 
- 0:0 (0:0)
 
17.08. 03:00 - -:- (1:2)
 
17.08. 03:10 - -:- (1:0)
 
17.08. 17:00 - -:- (-:-)
 
17.08. 18:00 - -:- (-:-)
 
17.08. 19:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
04:30 SKYS2 Golf
 
05:00 SKYBU Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
05:00 SKYS2 Tennis: ATP World Tour
 
05:30 SKYBU Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
05:45 SDTV ZSKA Moskau - Spartak Moskau
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun