Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.07.2009, 10:55

Berlin: "Zweite Chance will ich nutzen"

Hertha holt Wichniarek zurück

Am Mittwoch kündigte Hertha-Coach Lucien Favre bereits eine schnelle Entscheidung an: "Der neue Stürmer ist wohl schon bald da." Jetzt ist es tatsächlich soweit: Artur Wichniarek (32) kehrt zu Hertha BSC zurück. Der Pole, der bereits zwischen 2003 und Januar 2006 für die Berliner gespielt hatte, wird am Freitagnachmittag offiziell präsentiert werden - als zweiter Neuzugang nach Defensiv-Allrounder Christoph Janker (24), der ablösefrei von der TSG Hoffenheim kam.

Abschied aus Bielefeld: Artur Wichniarek ist zurück in Berlin.
Abschied aus Bielefeld: Artur Wichniarek ist zurück in Berlin.
© imagoZoomansicht

Hertha BSC hat den Wechsel inzwischen offiziell bestätigt. Wichniarek erhält einen Zweijahresvertrag (plus Option auf eine weitere Saison). Den Medizin-Check am Donnerstag hatte er ohne Beanstandungen absolviert, die letzten Vertragsdetails sind geklärt. Wichniarek kostet dem Vernehmen nach weniger als eine Million Euro Ablöse. "Ich habe andere Pläne, als in der 2. Liga zu spielen", sagt Wichniarek. "In Berlin will ich allen zeigen, dass ich es viel besser kann. Die zweite Chance will ich nutzen."

Seine erste Zeit beim Hautpstadt-Klub hatte Wichniarek als Flop beendet, in 44 Bundesliga-Spielen gelangen ihm für die Berliner nur vier Tore. Allerdings hatte ihn der damalige Trainer Huub Stevens phasenweise auch als Rechtsaußen eingesetzt - alles andere als Wichniareks Wunschposition.

Nach seiner Rückkehr nach Bielefeld hatte Wichniarek zu alter Stärke gefunden. In der vergangenen Saison, die die Arminia mit Platz 18 abschloss, war Wichniarek mit 13 Toren der Alleinunterhalter in der Bielefelder Offensive. Jetzt tritt er in Berlin das Erbe der abgewanderten Marko Pantelic (30, noch ohne neuen Klub) und Andrey Voronin (29, nach seiner Ausleihe zurück zum FC Liverpool) an.

Steffen Rohr

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 30. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
29
10x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
30
10x
 
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
30
10x
 
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
30
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
12.04.17
Mittelfeld

Rückkaufklausel beim Mittelfeldspieler gezogen

 
11.04.17
Abwehr

Ex-Nationalspieler schließt sich den Lilien an

 
08.04.17
Torwart

22-Jähriger unterschreibt für vier Jahre

 
30.03.17
Mittelfeld

Gladbach: Eberl bestätigt Wechsel

 
23.02.17
Torwart

Stuttgart holte schon im Winter einen Ersatz

 
1 von 3

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
24.04. 19:45 - 1:1 (0:0)
 
24.04. 20:00 - 2:0 (2:0)
 
24.04. 20:15 - 2:1 (2:0)
 
24.04. 20:30 - 1:1 (1:1)
 
- 1:1 (1:1)
 
- -:- (1:1)
 
24.04. 20:45 - -:- (0:2)
 
- -:- (0:0)
 
- -:- (2:1)
 
- -:- (1:0)
 

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Werder mit 51 Gegentoren in die Europa-League von: Dabster - 24.04.17, 21:29 - 1 mal gelesen
Re: Werder mit 51 Gegentoren in die Europa-League von: StranzIer - 24.04.17, 21:29 - 2 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun