Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.05.2009, 15:39

Dortmund: Zukunft der Leihgabe ungewiss

Vier Spiele Sperre für Boateng

Kevin-Prince Boateng wird in dieser Saison kein Spiel mehr für Borussia Dortmund Bestreiten. Nach seiner Roten Karte wegen groben Foulspiels gegen den Wolfsburger Makoto Hasebe hat das DFB-Sportgericht den Mittelfeldspieler für vier Partien gesperrt. Der BVB und Boateng stimmten dem Urteil bereits zu, es ist somit rechtskräftig. Ob die Leihgabe von Tottenham überhaupt noch einmal für die Borussia spielt, ist ungewiss.

Kevin-Prince Boateng (li.) foult brutal Wolfsburgs Makuto Hasebe
Für dieses Foul an Makuto Hasebe sah Dortmunds Kevin-Prince Boateng (li.) in Wolfsburg die Rote Karte.
© imagoZoomansicht

"Das war eine unnötige Rote Karte. Sein Zweikampfverhalten ist stark verbesserungswürdig. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass er gedacht hat, da kommt der Hasebe, dem trete ich jetzt ins Gesicht", kritiserte und verteidigte Dortmunds Trainer Jürgen Klopp Boateng nach der 0:3-Niederlage in Wolfsburg.

Boateng wäre bei einem Verbleib in Dortmund auch die ersten beiden Spiele der nächsten Saison gesperrt. Fraglich ist allerdings, ob der BVB die Kaufoption für den 22-Jährigen zieht. Der Ex-Berliner würde rund fünf Millionen Euro kosten und wäre für die Westfalen wohl nur bei einem Erreichen der Europa League, dem Nachfolger des UEFA-Cups, finanzierbar.

Boateng war in der Winterpause den Tottenham Hotspurs, wo er seit seinem Wechsel im Sommer 2007 fast ausschließlich auf der Bank saß, zum Klopp-Team gewechselt und hatte das Engagement bei der Borussia gegenüber dem kicker als seine "letzte Chance" bezeichnet.

In der Rückrunde sorgte Boateng (kicker-Durchschnittsnote 3,80) auch durch eine angebliche nächtliche Zechtour mit Herthas Patrick Ebert durch Berlin für Schlagzeilen.

Zusätzlich warf den ehemaligen U21-Nationalspieler eine mehrwöchige Pause wegen einer Knieverletzung zurück. Wegen der Blessur konnte Boateng sich nicht für einen neuen Vertrag bei den Dortmundern empfehlen, die Sperre verhindert dies nun ebenso.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 30. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
29
10x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
30
10x
 
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
30
10x
 
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
30
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
12.04.17
Mittelfeld

Rückkaufklausel beim Mittelfeldspieler gezogen

 
11.04.17
Abwehr

Ex-Nationalspieler schließt sich den Lilien an

 
08.04.17
Torwart

22-Jähriger unterschreibt für vier Jahre

 
30.03.17
Mittelfeld

Gladbach: Eberl bestätigt Wechsel

 
23.02.17
Torwart

Stuttgart holte schon im Winter einen Ersatz

 
1 von 3

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Werder mit 51 Gegentoren in die Europa-League von: Dabster - 24.04.17, 21:29 - 10 mal gelesen
Re: Werder mit 51 Gegentoren in die Europa-League von: StranzIer - 24.04.17, 21:29 - 8 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun