Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.04.2009, 18:44

Stuttgart: Keeper verlängert und steigt in den Vierziger-Klub auf

Lehmann: "Nationalelf wäre ein Anreiz"

Am Dienstag lief die Erklärungsfrist für Jens Lehmann aus. Den 31. März hatte der Verein in Sachen Vertragsverlängerung mit dem Torwart immer wieder genannt. Doch eine Antwort blieb der Ex-Nationalkeeper bis Freitag schuldig. Jetzt hat sich der 39-Jährige entschieden: Er hängt bei den Schwaben noch ein Jahr dran und steigt dann in den erlauchten Kreis der "Vierziger" ein. Zudem hat der Keeper das Thema Nationalmannschaft noch längst nicht abgehakt.

VfB Stuttgart: Jens Lehmann
Trotz seines Alters noch lange nicht müde: Jens Lehmann bleibt den Schwaben erhalten.
© imagoZoomansicht

"Wenn Bedarf besteht und ich gut genug bin, wäre das ein Anreiz für mich", sagte der VfB-Torhüter nach dem 2:1-Sieg beim VfL Bochum. "Ich habe nach der EM gesagt, mit mir ist nicht zu planen, weil ich nur noch ein Jahr spielen werde. Nun ist es natürlich eine völlig andere Situation. Ich genieße es, ein Länderspiel vor dem Fernseher zu sehen, aber mir fehlt auch diese besondere Motivation", so Lehmann der das Gegentor in Bochum mit einem groben Schnitzer verschuldete.

Ich habe nach der EM gesagt, mit mir ist nicht zu planen, weil ich nur noch ein Jahr spielen werde. Nun ist es natürlich eine völlig andere Situation. Ich genieße es, ein Länderspiel vor dem Fernseher zu sehen, aber mir fehlt auch diese besondere Motivation.Jens Lehmann

Sportdirektor Horst Heldt machte in der Vergangenheit keinen Hehl daraus, dass er sich über die Vertragsverlängerung des Routiniers freuen würde: "Jens hat von allen Bundesliga-Torhütern am häufigsten zu null gespielt. Er bringt Topleistung und würde dies sicher auch im nächsten Jahr tun." Nun ist klar, er versucht es zumindest.

Jens Lehmann sagte zu seiner Vertragsverlängerung: "Der VfB ist ein gut geführter Verein, mit tollen Fans und einem positiven Umfeld, in dem es mir viel Spaß macht zu spielen. Ich freue mich auf die nächste Saison, zunächst konzentrieren wir uns aber darauf, die laufende Spielzeit so erfolgreich wie möglich abzuschließen."

Auch VfB-Teamchef Markus Babbel freute sich, dass der Routinier ihm erhalten bleibt: "Mit seiner professionellen Einstellung, seinem Auftreten und seiner Ausstrahlung ist er für mich weiter einer der besten Torhüter überhaupt."

Jens Lehmann
Wird auch in der nächsten Saison die Nummer eins sein: Jens Lehmann.
© imago

In den zähen Verhandlungen wurde zuletzt offenbar vor allem um das üppige Gehalt des früheren Nationaltorhüters gerungen. Lehmann soll sich dabei durchgesetzt haben und künftig wie schon zuvor etwa 2,5 Millionen Euro verdienen. Die sportliche Perspektive spielte in Lehmanns Überlegungen auch eine wichtige Rolle. Dem wurde von Seiten des VfB offenbar Rechnung getragen: Lehmann soll im Falle einer Qualifikation für die Champions League eine Sonderprämie erhalten. "Die Vertragsverlängerung von Jens Lehmann ist ein wichtiges Signal für den gesamten Verein und verdeutlicht, dass wir weiterhin hohe Ziele verfolgen", sagte Heldt.

Die ältesten Spieler der Liga

Platz Name Alter
1 Klaus Fichtel 43 Jahre, 6 Monate
2 Uli Stein 42 Jahre, 5 Monate
3 Toni Schumacher 42 Jahre, 2 Monate
4 Mirko Votava 40 Jahre, 7 Monate
5 Bernd Dreher 40 Jahre, 6 Monate
6 Manfred Burgsmüller 40 Jahre, 4 Monate
7 Claus Reitmaier 40 Jahre


Auf Fichtels Spuren

Damit steigt Lehmann in der kommenden Saison, so er denn spielt und sich nicht verletzt in den "Klub der Vierziger" auf, wenn er am 10. November seinen runden Geburtstag feiert. Erst sieben Spieler waren in der Bundesliga im Alter von 40 Jahren noch aktiv. Die Bestmarke von Klaus Fichtel wird aber wohl auch für Lehmann unerreicht bleiben.

Die zweite Reihe in Lauerstellung

Damit geht das Warten für die zweite Reihe allerdings weiter. Erst vor einem Monat hat Alexander Stolz beim VfB bis 2012 verlängert. Der 25-Jährige hat noch kein Bundesligaspiel bestritten. Sein Konkurrent um die Nachfolge von Lehmann, Sven Ulreich, kann dagegen bereits auf elf Einsätze (kicker-Durchschnittsnote 3,23) unter Armin Veh zurückblicken. Allerdings spielt der 20-Jährige, dessen Vertrag noch bis 2011 läuft, derzeit in der 3. Liga, so dass Stolz die Nase vorn hat.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Ist die Ära der Bayern mit sechs Meisterschaften zu Ende?
Zum Ergebnis

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Nations League: Deutschland steigt ab von: Linden06 - 17.11.18, 11:37 - 42 mal gelesen
Re (4): Football-leaks: Kinderhandel von: CravenTom - 17.11.18, 11:34 - 12 mal gelesen
Re (3): Football-leaks: Kinderhandel von: Sandro_1956 - 17.11.18, 11:32 - 17 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine