Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.02.2009, 15:13

TV: Tagesthemen und 3. Programme am Ball

Keine Sportschau am Sonntag

Eine klassische "Sportschau" mit Berichten über die beiden Bundesligaspiele am Sonntag (15.30 und 17.30 Uhr) wird die ARD in der kommenden Saison nicht ausstrahlen. Die ARD-Intendanten verständigten sich darauf, dass in den "Tagesthemen" am Sonntag (ab 22.45 Uhr) von den beiden Spielen berichtet wird und darüberhinaus die 3. Programme selbst entscheiden, in welcher Form sie auf die Spiele eingehen werden.

Sportschau am Sonntag? Fehlanzeige.
Sportschau am Sonntag? Fehlanzeige.
© imagoZoomansicht

"Mit einer ausführlichen Berichterstattung in den Tagesthemen werden wir die Fußball-Fans bestens informieren", sagt ARD-Programmdirektor Volker Herres. Eine gemeinsame Sendezeit in den 3. Programmen wird es nicht geben.

Die ARD hat ab der Saison 2009/10 erstmals die Erstberichterstattung im Free-TV erworben. Sie darf die Berichte ab 21.45 Uhr ausstrahlen und muss sie spätestens bis um 23 Uhr gesendet haben. Mindestens vier Minuten muss, maximal 15 Minuten darf über jedes der beiden Spiele berichtet werden.

Live und in einer Konferenz strahlt Premiere auch in der kommenden Saison alle Bundes- und Zweitligaspiele aus. Beim neu eingeführten "Spiel der Woche" am Samstag um 18.30 Uhr stehen Premiere und die "Sportschau" mit der zusammenfassenden Berichterstattung über die fünf Spiele am Samstag um 15.30 Uhr in direkter Konkurrenz. "Dass die Einschaltquoten ein Stück zurückgehen werden, ist klar", sagte WDR-Sportchef Steffen Simon beim "SpoBiS"-Kongress im Rahmen der Sportartikel-Messe ISPO in München. Laut Simon verfolgen momentan durchschnittlich 5,3 Millionen Menschen die "Sportschau" am Samstag.

Rainer Franzke

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 30. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
29
10x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
30
10x
 
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
30
10x
 
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
30
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
12.04.17
Mittelfeld

Rückkaufklausel beim Mittelfeldspieler gezogen

 
11.04.17
Abwehr

Ex-Nationalspieler schließt sich den Lilien an

 
08.04.17
Torwart

22-Jähriger unterschreibt für vier Jahre

 
30.03.17
Mittelfeld

Gladbach: Eberl bestätigt Wechsel

 
23.02.17
Torwart

Stuttgart holte schon im Winter einen Ersatz

 
1 von 3

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (12): Schmähungen gegen Hopp von: spruchband - 24.04.17, 17:03 - 4 mal gelesen
Re (2): Bundestrainer Löw plant mit Kruse von: bolz_platz_kind - 24.04.17, 17:00 - 7 mal gelesen
Re: Bundestrainer Löw plant mit Kruse von: BigDude - 24.04.17, 16:57 - 14 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun