Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.10.2007, 10:18

Frankfurt: Neuer Zweijahresvertrag vorgelegt

Angebot setzt Streit unter Druck

Das Thema ist heikel. Eine offizielle Bestätigung ist deswegen weder von der Eintracht noch von Albert Streit (27) selbst zu bekommen. Frankfurt hat dem Spieler einen neuen, sehr gut dotierten Zweijahresvertrag angeboten, wie der kicker erfahren hat.

Albert Streit und Sotirios Kyrgiakos
Der Topvorbereiter soll bleiben, das würde auch Sotirios Kyrgiakos (r.) gefallen. Doch Albert Streit überlegt noch.
© dpaZoomansicht

"Dazu möchte ich nichts sagen. Gehen Sie einmal davon aus, dass wir unsere Hausaufgaben machen", betont Heribert Bruchhagen, der Frankfurter Vorstandsvorsitzende. "Dazu möchte ich mich noch nicht äußern", meint Albert Streit.

Bisher ist der Spieler bis 2009 vertraglich gebunden, besitzt jedoch 2008 eine Ausstiegsklausel (eine Million Euro). Streit wollte bereits im Frühjahr zu Schalke 04 wechseln, doch die Klubs konnten sich über die Ablöse nicht einigen. Gerüchte, dass der Wechsel 2008 nachgeholt werden soll, halten sich hartnäckig. Streit bestritt bislang jedoch immer, bei Schalke im Wort zu stehen.

Die Eintracht-Führung will keine Chance ungenutzt lassen, den wertvollen Torvorbereiter, der erst am Sonntag beide Tore gegen Leverkusen (2:1) für Sotirios Kyrgiakos auflegte und damit seine Saison-Assists Nummer drei und vier erzielte, weiter zu binden. "Ich möchte im Moment nur weiter meine Leistung bringen, was bisher super klappt und werde mich zum gegebenen Zeitpunkt zu meiner Zukunft äußern", betont Streit. Wann dieser Zeitpunkt sei, könne er nicht sagen: "Das entscheiden andere." Wer, wollte er ebenfalls nicht verraten.

Michael Ebert

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 26. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
25
13x
 
2.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
24
9x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
25
9x
 
4.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
25
8x
 
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
25
8x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
29.03.17
Sturm

Schweizer Talent wechselt fest nach St. Gallen

 
14.03.17
Sturm

VfL: U-18-Nationalspieler kommt vom TSV 1860

 
 
Xabi Alonso
09.03.17
Mittelfeld

Bayern-Star macht zum Saisonende Schluss

 
01.03.17
Abwehr

Wolfsburger Urgestein wechselt nach Tampa Bay in die USA

 
1 von 81

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Wettbüro Drei geöffnet: 26. Spieltag 2017 von: Sippie - 30.03.17, 22:11 - 9 mal gelesen
Re: Forumsspiel 2016/17 - 26.Spieltag von: Sippie - 30.03.17, 22:05 - 6 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun