Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.03.2019, 00:00

Vier Spiele, ein Punkt: Gladbacher Heimmisere

"Können es besser": Strobl vermisst "Leichtigkeit"

Ein Punkt aus vier Heimspielen ist eigentlich zu wenig, um sich unter den ersten Vier der Bundesliga zu etablieren. Borussia Mönchengladbach läuft Gefahr, im Schlussspurt noch auf der Strecke zu bleiben. Nach dem Remis gegen Freiburg machten sich Tobias Strobl und Yann Sommer auf Ursachenforschung.

Kampf um den Ball: Gladbachs Strobl (r.) bedrängt Günter.
Kampf um den Ball: Gladbachs Strobl (r.) bedrängt Günter.
© imagoZoomansicht

Gegen den Sport-Club machte Tobias Strobl die Offensive als Problem aus. "Hinten haben wir nichts anbrennen lassen", lobte der 28-Jährige bei "Eurosport" zunächst die Defensivleistung seiner Mitspieler, um dann das Problem anzusprechen: "Wir haben zu viel hinten rum und quer gespielt. Uns hat die Durchschlagskraft gefehlt, die Leichtigkeit ist uns etwas abhandengekommen."

Ähnlich sah es Schlussmann Yann Sommer, der feststellte, dass es den Fohlen im Moment einfach nicht gelingt, "diesen letzten Druck" zu entwickeln. "Wir hatten viele Flanken, viele Schüsse, aber leider war keiner drin." Der Schweizer betonte zwar auch, wie stabil man hinten gespielt habe, wies aber zugleich darauf hin, dass "eine Unaufmerksamkeit" prompt bestraft wurde.

Die sei allerdings auch auf die Stärke des Gegners zurückzuführen. "Wir haben gegen eine defensiv sehr stabile Mannschaft gespielt. Freiburg steht kompakt, verteidigt akribisch und macht einem das Leben schwer", lobte Sommer die Breisgauer. "Im Großen und Ganzen hat die Gefahr gefehlt."

Nach der Länderspielpause geht es für die Fohlen am Samstag, den 30. März, nach Düsseldorf zum Duell mit der Fortuna. Dann wird die Borussia es besser machen wollen - und Strobl weiß, "dass wir es besser machen können". Allerdings äußerte er auch einen Wunsch. "Uns würde es mal wieder guttun, wenn wir in Führung gehen."

drm

Bundesliga, 2018/19, 26. Spieltag
Bor. Mönchengladbach - SC Freiburg 1:1
Bor. Mönchengladbach - SC Freiburg 1:1
Sieht so Vorfreude aus?

Freiburgs Trainer Christian Streich grinst sich vor dem Duell mit Borussia Mönchengladbach einen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
19.03. 20:30 - 0:0 (0:0)
 
19.03. 20:45 - 1:0 (1:0)
 
- 1:0 (1:0)
 
19.03. 22:10 - -:- (-:-)
 
19.03. 23:15 - -:- (-:-)
 
20.03. 01:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
20.03. 10:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
20.03. 11:30 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Vieraugengespräch mit Löw von: Hoellenvaaart - 19.03.19, 22:05 - 0 mal gelesen
Re (9): Die Liga vor dem Endspurt von: Udo841 - 19.03.19, 22:02 - 0 mal gelesen
Re (4): Beitragsservice ARD ZDF von: Eckfahnenfan - 19.03.19, 22:01 - 3 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine