Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.03.2019, 14:30

Mainz will in München auch mutig auftreten

Schwarz: "Onisiwo hat eine sehr gute Entwicklung genommen"

Wirklich aufgedrängt hat sich keiner der Mainzer Stürmer in jüngster Zeit. Auch ist noch offen, mit welchem System die Nullfünfer beim FC Bayern München antreten. Für Trainer Sandro Schwarz stehen ohnehin andere Dinge im Vordergrund.

Karim Onisiwo
Wird vom Mainzer Trainer Sandro Schwarz gelobt: Stürmer Karim Onisiwo.
© imagoZoomansicht

"Wir wollen nicht unsere Grundordnung, sondern unsere Prinzipien in den Vordergrund stellen", sagte Schwarz zwei Tage vor dem Gastspiel beim neuen Tabellenführer Bayern (Sonntag, 18 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Dazu gehört auch, dass die Mannschaft mutig attackiert und selbstbewusst nach vorne spielen soll - selbst wenn die jüngsten Ergebnisse (fünf Niederlagen in sechs Spielen) logischerweise am Selbstvertrauen nagen. Schwarz will sich ohnehin "nicht über das Ergebnis definieren", sondern mit seinen Jungs einen griffigen Auftritt hinlegen und nichts unversucht lassen, bei den übermächtigen Münchnern, "die in der Bundesliga einen Lauf haben", etwas zu holen.

In der Vergangenheit ist das den "kleinen" Mainzern bereits mehrmals gelungen: Die Nullfünfer konnten immerhin schon zweimal in der Allianz-Arena gewinnen. Mehr Siege feierten dort nur Dortmund und Gladbach (je drei, Hamburg und Stuttgart ebenfalls zwei).

In den vergangenen 64 Heimspielen kassierten die Bayern nur drei Niederlagen, zweimal gegen Gladbach und einmal gegen den 1. FSV Mainz. Am 2. März 2016 siegten die Rheinhessen 2:1 in München, Trainer war Schwarz-Vorgänger Martin Schmidt. Unter Schwarz gab es bisher drei Niederlagen gegen den Rekordmeister.

"Körperlichkeit und Dynamik"

Mit welchem System der 05-Trainer diesmal anzutreten gedenkt, ist noch nicht bekannt, von der Dreierkette über ein flaches 4-4-2 oder die übliche Mittelfeldraute bis zu einem 4-3-3 scheint alles möglich.

Karim Onisiwo besitzt gute Karten, in die Startelf zurückzukehren, nachdem er gegen Gladbach (0:1) von der Bank kam und der agilste Angreifer war. "Im Vergleich zur vergangenen Saison hat er eine sehr gute Entwicklung genommen", lobte Schwarz den Österreicher, der als zweite Spitze oder Flügelstürmer vielseitig verwendbar ist, und ergänzte: "Karim ist ein Spieler, der von seiner Körperlichkeit und Dynamik lebt. Man merkt, dass er über einen längeren Zeitraum verletzungsfrei ist."

Michael Ebert

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Onisiwo

Vorname:Karim
Nachname:Onisiwo
Nation: Österreich
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:17.03.1992

weitere Infos zu Schwarz

Vorname:Sandro
Nachname:Schwarz
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine