Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.03.2019, 14:48

Mönchengladbach: Ginter muss gegen Freiburg passen

Raffael als Überraschungsgast?

Die Hoffnung auf ein schnelles Comeback von Innenverteidiger Matthias Ginter erfüllte sich nicht. Beim Versuch von Borussia Mönchengladbach, nach drei Heim-Niederlagen in Folge wieder in die Spur zu kommen, könnte aber ein neuer Kandidat der Offensive auf die Sprünge helfen.

Raffael
War zuletzt zum Zuschauen gezwungen: Gladbachs Raffael.
© imagoZoomansicht

"Hätten wir am Sonntag gespielt, dann hätte es wahrscheinlich geklappt für Matze Ginter", erzählte Trainer Dieter Hecking. "So aber wird die Zeit zu knapp." Es liegt also auf der Hand, dass auch gegen Freiburg Dauerbrenner Tony Jantschke wieder in die Innenverteidigung rückt.

In welcher Besetzung auch immer, beim Blick auf das Treffen am Freitagabend in Mönchengladbach spricht Hecking zunächst mal mit größtem Respekt von seinem Freiburger Kollegen. "Ein Riesenlob an Christian Streich, der in Freiburg einen super Job macht", urteilt Hecking. "Seine Mannschaft ruft jedes Wochenende eine Menge Leidenschaft und Laufbereitschaft ab."

Da würde es natürlich helfen, wenn die Fohlen, zuletzt defensiv verbessert, auch in der Offensive zulegen würden. Womöglich zaubert Hecking da einen Kandidaten aus dem Hut, der nach langer Verletzungspause darauf drängt, wieder zur Startelf zu gehören.

Er ist immer ein Kandidat für die Startelf, vor allem, weil er seit zwei Wochen wieder intensiv trainiert.Dieter Hecking über Raffael

"Unser gesamtes Offensivspiel muss wieder harmonischer werden", fordert Hecking, "da sind alle gefordert. Auch Raffael, der mit einem Schlüsselbeinbruch lange aussetzen musste? Der Brasilianer als Überraschungsgast? "Er ist immer ein Kandidat für die Startelf", sagt Hecking nur vage, "vor allem, weil er seit zwei Wochen wieder intensiv trainiert."

Gleichzeitig sieht der Gladbacher Trainer aber auch seinen Top-Torschützen Alassane Pléa in aufsteigender Form. "In Mainz hat er wieder viele Bälle behauptet und ein ordentliches Spiel gemacht", findet Hecking, "alle sind natürlich gefordert, ihn wieder in Schussposition zu bringen."

Strobl oder Kramer - Wer übernimmt die Sechserposition?

Offen also ist die Besetzung der Gladbacher Offensive, und auch bei der Sechserposition gibt es ein Fragezeichen. Tobias Strobl sorgte zuletzt in Mainz wieder für größere Kompaktheit, aber auch Weltmeister Christoph Kramer lauert auf seine Chance. "Beide haben ihre Berechtigung, gegen Freiburg in der Startelf zu stehen", findet Hecking. "Es ist noch offen, wer morgen anfängt."

Oliver Bitter

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Raffael

Vorname:Rafael Caetano
Nachname:de Araujo
Nation: Brasilien
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:28.03.1985

weitere Infos zu Ginter

Vorname:Matthias
Nachname:Ginter
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:19.01.1994


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine