Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.02.2019, 21:07

Nürnberg: Vorstand und Aufsichtsrat offensichtlich uneinig

Bleibt Köllner? Noch immer keine Entscheidung

Das Ringen um die Zukunft von Michael Köllner beim 1. FC Nürnberg hält an. Darf der 49-Jährige auch nach 15 sieglosen Spielen am Stück Trainer beim Traditionsverein bleiben oder sucht der Club mit einem neuen Chefcoach seine kleine, aber noch nicht aussichtslose Chance auf den Klassenerhalt?

Michael Köllner
Seine Zukunft beim FCN ist weiter ungewiss: Trainer Michael Köllner.
© imagoZoomansicht

Die Diskussionen zwischen den Vorständen Andreas Bornemann (Sport) und Niels Rossow (Finanzen) auf der einen Seite, sowie dem Aufsichtsrat auf der anderen führten am Sonntag zu keinem Ergebnis, auch am Montagabend war bis 20 Uhr keine Entscheidung gefallen. Offensichtlich sind sich beide Parteien nicht einig. Laut Satzung entscheidet der Vorstand über den Trainer einstimmig. Wäre das Duo einer Meinung, hätte der FCN Köllner längst bestätigt oder aber beurlaubt. Von Bornemann ist bekannt, dass er beharrlich zu Köllner hält. Also dürfte Rossow anders plädieren. Der Aufsichtsrat strebt nach kicker-Informationen jedoch in der Mehrheit einen Neuanfang auf der Trainerbank an, möchte aber andererseits an Bornemann festhalten. Eine vertrackte Situation. Bei einem Patt im Vorstand kommt nämlich der Aufsichtsrat als Entscheider ins Spiel. Setzt sich dieser nun über Bornemann hinweg, wäre dies ein Schlag ins Gesicht des Sportvorstandes, der ohnehin ob seiner dürftigen Transferpolitik und seiner Nibelungentreue zu Köllner angezählt ist - auch wenn seine Verdienste bei der Konsolidierung des Vereins und dem Aufstieg 2018 nicht vergessen werden dürfen.

Kahlschlag beim Club?

Wagt der Club also am Ende gar den Kahlschlag und trennt sich von Bornemann und Köllner? Doch wer würde in diesem Szenario eigentlich einen neuen Trainer aussuchen? Und einen neuen sportlichen Leiter, der frühzeitig die Kaderplanung für die kommende Saison angeht, einerlei für welche Liga? Dieses Szenario wäre ein gefährliches Machtvakuum, fehlt es dem Kontrollgremium doch insgesamt an Bundesliga-Know-how (was auch gar nicht dessen originäre Aufgabe ist).

Strukturproblem

Es offenbart sich ein Strukturproblem, das eines zeigt: Dieser Verein ist insgesamt nicht breit genug auf Führungsebene aufgestellt, auch weil ehemalige, verdiente Spieler viel zu selten eingebunden werden, wie das etwa in Dortmund mit Sebastian Kehl, in Leverkusen mit Simon Rolfes oder in Hamburg mit Marcell Jansen der Fall ist. Daran ändert auch der Ausgang des Ringens um die Trainerfrage nichts.

Frank Linkesch

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Nürnberg
Gründungsdatum:04.05.1900
Mitglieder:22.541 (11.09.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Valznerweiherstraße 200
90480 Nürnberg
Telefon: (09 11) 94 07 91 00
Telefax: (09 11) 94 07 95 10
E-Mail: info@fcn.de
Internet:http://www.fcn.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine