Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.02.2019, 19:11

Gladbach in der Rückrunde ohne Pokalwettbewerbe

Hecking: Einfachbelastung kein Vorteil

Kein Europacup, kein DFB-Pokal - Borussias Einfachbelastung in der Rückrunde bezeichneten am Wochenende wieder viele Fußball-Experten als Vorteil im Spitzenkampf mit Borussia Dortmund und dem FC Bayern. Widerspruch gibt es von Dieter Hecking.

Gladbachs Coach Dieter Hecking
Drückt den deutschen Teams im Europapokal die Daumen: Gladbachs Coach Dieter Hecking.

Einen Vorteil würde er keineswegs erkennen, hält Borussias Trainer entgegen. "Wenn man international lange dabei ist, kann man daraus auch Kraft ziehen. Da haben unsere deutschen Vertreter richtig geile Spiele vor sich", sagt Hecking. Auch das Argument der Müdigkeit aufgrund der Mehrbelastung zähle aus seiner Sicht nicht. "Das kann man mit Mentalität ausgleichen", so Hecking. "Außerdem sind die Kader in Dortmund und München auf drei Wettbewerbe ausgerichtet. Selbst wenn mal drei oder vier Spieler ausgetauscht werden, ist die Qualität der Neuen immer noch hoch."

Ab der nächsten Woche, wenn es im Europapokal weitergeht, drückt er den deutschen Vertretern also nicht aus Eigeninteresse die Daumen. Hecking mit Blick auf die anstehenden Champions-League-Duelle: "Ich wünsche mir, dass unsere Klubs ihre schwierigen Aufgaben meistern. Das wäre für den deutschen Fußball eine sensationelle Sache. Ich sehe für Dortmund gegen Tottenham und für den FC Bayern gegen Liverpool gute Aussichten, auch die Schalker haben Außenseiterchancen gegen Manchester City."

Die Gladbacher dürfen nach ihrem Drei-Siege-Traumstart in die Rückrunde fast schon davon ausgehen, in der kommenden Saison aufs internationale Parkett zurückzukehren. Die nächsten Begegnungen werden richtungsweisend, ob sogar das Ticket für die Champions League rausspringt: Mit Hertha BSC (9. Tabellenplatz), Eintracht Frankfurt (5.) und dem VfL Wolfsburg (6.) stehen Duelle mit heißen Europacup-Anwärtern an, danach folgt auch noch der Knaller gegen den drittplatzierten FC Bayern.

Jan Lustig

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
 
14.02.19
Mittelfeld

Brasilianer war längst nicht mehr gefragt

 
12.02.19
Abwehr

Innenverteidiger erhält die Rückennummer 33

 
08.02.19
Mittelfeld

Mittelfeldspieler verlässt Eintracht Frankfurt

 
07.02.19
Sturm

Spieler selbst bestimmt den genauen Zeitpunkt

 
1 von 79

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Trainerkarussell 2018/19 von: Sandro_1956 - 18.02.19, 19:01 - 5 mal gelesen
Re (15): Athletische Litfaßsäulen von: Eckfahnenfan - 18.02.19, 18:48 - 9 mal gelesen
Re (4): Die Stadien werden immer leerer von: Messer82 - 18.02.19, 18:33 - 30 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine