Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.02.2019, 15:26

Freiburger erhält die Auszeichnung der ARD-Sportschau

Petersen: Tor des Jahres und eine starke Leistung

Beim 2:2 beim VfB Stuttgart lieferte Nils Petersen eine starke Leistung ab, die Tore der Freiburger erzielten allerdings zwei andere Akteure. Das Tor des Jahres aber gehört dem Stürmer der Breisgauer.

Nils Petersen
Ging gegen den VfB voran: Freiburgs Kapitän Nils Petersen.
© imagoZoomansicht

Auch am 27. Januar 2018 hieß das Endergebnis 2:2, damals holte Freiburg in Dortmund einen Zähler - mit Petersen als einem der Protagonisten. Der Angreifer hatte aus rund 40 Metern Distanz gegen den BVB zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung getroffen und wurde am Sonntag dafür mit dem "Tor des Jahres" von der ARD ausgezeichnet.

Der 30-Jährige erhielt 14,79 Prozent der Stimmen und setzte sich damit gegen Frankfurts Luka Jovic (11,5 Prozent) sowie das historische "Tor des Monats" von Blindenfußballer Serdal Celebi (FC St. Pauli) durch (11,46 Prozent).

Die Auszeichnung schien Petersen zu beflügeln, denn gegen den VfB Stuttgart war er am frühen ersten Tor durch Jannik Haberer (4.) mit einem exzellenten Pass direkt beteiligt und war auch sonst ein steter Unruheherd in der Offensive der Streich-Elf (kicker-Note 2,5).

nik

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Petersen

Vorname:Nils
Nachname:Petersen
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg
Geboren am:06.12.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine