Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.02.2019, 10:20

Gladbach auf Schalke: 2:45 Minuten Ballbesitz vor dem 2:0

"Gefühlt 100 Ballkontakte": Dokumentation eines Ausnahmetors

Für Fußball-Liebhaber war es ein Treffer, der das Prädikat "historisch" verdient hat: Das 2:0 von Borussia Mönchengladbach durch Florian Neuhaus in der Schalker Veltins-Arena. Ein Genuss für den neutralen Zuschauer, ein Lehrbeispiel für die Anhänger des Ballbesitzfußballs und aus Borussen-Sicht ein Ausdruck von größtmöglicher Souveränität, sogar schon eine Machtdemonstration auf fremden Platz. Die Dokumentation eines Ausnahmetors.

Florian Neuhaus
Perfekt inszeniert: Torschütze Florian Neuhaus lässt sich feiern.
© picture allianceZoomansicht

Die Uhr zeigt 87:33 Minuten an, als Matthias Ginter einen Freistoß aus halbrechter Position tief in der eigenen Hälfte ausführt und den Ball auf die rechte Seite zu Michael Lang spielt. Der Schweizer gibt die Kugel nach vorne zum sich anbietenden Florian Neuhaus weiter, dieser passt umgehend wieder zurück zu Lang, woraufhin sich der Rechtsverteidiger rückwärts orientiert und wieder Ginter ins Spiel bringt. Es ist der Beginn einer Ballzirkulation durch die Gladbacher Reihen, die eine gefühlte Ewigkeit andauert und am Ende der traumwandlerisch sicheren Stafetten mit dem 2:0 durch Neuhaus veredelt wird - ohne dass ein Schalker Spieler richtig eingreifen kann und an den Ball kommt.

Die Stationen von Ginters Freistoßausführung bis zum Torerfolg im Detail: 87:33 Minuten: Freistoß Ginter - Lang - Neuhaus - Lang - Ginter - Sommer - Elvedi - Stindl - Kramer - Elvedi - Wendt - Elvedi - Sommer - Ginter - Stindl - Kramer - Stindl - Ginter - Kramer - Ginter - Lang - Ginter - Sommer - Stindl - Wendt - Hazard - Wendt - Elvedi - Kramer - Lang - Ginter - Lang - Neuhaus - Kramer - Stindl - Elvedi - Wendt - Hazard - Elvedi - Kramer - Elvedi - Wendt - Elvedi - Kramer - Stindl - Kramer - Wendt - Hazard - Kramer - Ginter - Kramer - Ginter - Lang - Kramer - Ginter - Kramer - Elvedi - Plea - Stindl - Hazard - Neuhaus: Tor bei 90:18 Minuten.

2:45 Minuten Ballbesitz

Insgesamt 61 Pässe spielten die Borussen, einzig Patrick Herrmann war auf Gladbacher Seite nicht am Ball. Die Ballbesitzzeit lag bei unfassbaren 2:45 Minuten. "Gefühlt 100 Ballkontakte" seien es vor dem Treffer gewesen, jubelte Dieter Hecking, "es mag unspektakulär gewirkt haben, aber das hat die Mannschaft unglaublich gut gespielt. Wir haben den Gegner laufen lassen - bis der Raum nach vorne aufgeht und sich die entscheidende Lücke auftut." In Momenten wie diesen platzt wohl jeder Trainer vor Stolz - und auch bei Heckings Lob schwang er deutlich vernehmbar in der Stimme mit: "Aus Trainersicht ein überragendes Tor."

Jan Lustig/Eliano Lußem

Bundesliga, 2018/19, 20. Spieltag
FC Schalke 04 - Bor. Mönchengladbach 0:2
FC Schalke 04 - Bor. Mönchengladbach 0:2
Vor dem Spiel

S04-Trainer Domenico Tedesco in der Arena.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Neuhaus

Vorname:Florian
Nachname:Neuhaus
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:16.03.1997

weitere Infos zu Hecking

Vorname:Dieter
Nachname:Hecking
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine