Schalke: Längere Fehlzeit nach Mittelfußbruch

Embolo droht das Saison-Aus

Bundesliga - 20.01. 22:29

Seit Mitte November fällt Breel Embolo wegen eines Mittelfußbruches aus, möglicherweise wird er diese Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. Diese düstere Prognose ließ Schalkes Trainer Domenico Tedesco am Sonntag nach dem 2:1-Sieg gegen Wolfsburg durchblicken.

Steht seit Mitte November nicht zur Verfügung: Breel Embolo. © imago

Breel Embolo droht das Saison-Aus. Der Angreifer des FC Schalke steht nicht mehr zur Verfügung, seitdem er sich am 11. November gegen Eintracht Frankfurt (0:3) einen Mittelfußbruch zugezogen hat. Ursprünglich war Schalke vom Hinrunden-Aus ausgegangen, doch nun ist auch die Rückserie in Gefahr.

Das ließ Trainer Domenico Tedesco am Sonntag nach dem 2:1-Sieg zum Rückrundenstart gegen den VfL Wolfsburg durchblicken. Tedesco wollte nicht ausschließen, dass sich Embolos Reha noch bis März hinzieht. Bis der Schweizer Nationalstürmer dann seinen Fitnessrückstand aufgeholt hat, dürfte der Mai angebrochen sein.

Auch deshalb will und muss Schalke in dieser Wintertransferphase auf der Stürmerposition nachlegen, ebenso wie auf der offensiven Außenbahn sowie in der Innenverteidigung. Passiert ist bislang - nichts.

Toni Lieto

weitere News und Hintergründe