Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.01.2019, 17:57

Bell witzelt über das Torwartwechselspiel

Mainz-Keeper Müller: "So können wir weitermachen"

Licht und Schatten hatte die Leistung von Florian Müller in seinem ersten Spiel für den 1. FSV Mainz 05 nach der Verletzungspause, unterm Strich stand jedoch ein Auswärtssieg.

Florian Müller
Der "Anspruch, zu spielen": Die Auswärtspartie beim VfB Stuttgart war auch für Florian Müller ein Erfolg.
© imagoZoomansicht

Dieses Gefühl hatte es für den 21 Jahre alte Keeper in der Hinrunde nicht gegeben. Bevor er Ende Oktober wegen einer Sprunggelenkverletzung bis zur Winterpause ausschied, holten die Nullfünfer in vier Auswärtsspielen gerade einmal einen Punkt. Umso mehr freute sich der alte, neue Stammkeeper über "seinen" ersten Dreier in dieser Saison am Samstag beim VfB Stuttgart (3:2): "So können wir weitermachen!"

"Der Ball wäre so oder so drin gewesen"

Dass in der Schlussphase nochmal gezittert werden musste, daran war Müller allerdings nicht ganz unschuldig. Beim Anschlusstreffer durch Marc Oliver Kempf sah er nicht gut aus. "Wir haben kaum Kopfballduelle mehr gewonnen, ich habe versucht rauszugehen, komme aber nicht dran. Der Ball wäre so oder so drin gewesen, trotzdem sieht die Szene natürlich nicht gut aus." Zuvor hatte Müller gute Paraden gezeigt, wie gegen Santiago Ascacibar (38.), Emiliano Insua (61.) und Steven Zuber (64.).

Dass er wie schon im Sommer den Vorzug vor Robin Zentner erhalten hat, überraschte den selbstbewussten Torhüter nicht, auch das Reinkommen sei kein Problem gewesen. "Ich hatte schon im Trainingslager ein gutes Gefühl und das auch in Stuttgart mit auf den Platz genommen. Die ersten Aktionen haben direkt geklappt." Seine Ambitionen verhehlt der Juniorennationalspieler nicht, er habe den "Anspruch, auf jeden Fall zu spielen".

Überangebot zwischen den Pfosten

Innenverteidiger Stefan Bell fand die Leistung seines Schlussmanns trotz der Szene vor dem 2:3 sehr ansprechend. "Flo hat gezeigt, dass er ein sehr guter Torwart ist. Aber auch Robin hätte es verdient gehabt zu spielen. So wie es bei uns die vergangenen Jahre gelaufen ist, wird 'Flo' wahrscheinlich nicht so viele Spiele im Tor stehen...", witzelte der Kapitän angesichts der Verletzungsmisere von Müller, Zentner und René Adler. "Wir haben zwei herausragende Bundesligatorhüter. Robin hat seine Zeit genutzt, auch um unter Beweis zu stellen, dass er ein sehr guter Bundesligatorwart ist, genauso wie Florian zu Beginn der Saison. Beide sind total verlässlich. Mit Jannik Huth und Finn Damen verfügen wir über vier Torhüter aus dem eigenen NLZ, das ist herausragend", findet Trainer Sandro Schwarz.

Michael Ebert

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu F. Müller

Vorname:Florian
Nachname:Müller
Nation: Deutschland
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:13.11.1997

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FSV Mainz 05
Gründungsdatum:16.03.1905
Mitglieder:12.500 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Telefon: (0 61 31) 37 55 00
Telefax: (0 61 31) 37 55 033
E-Mail: info@mainz05.de
Internet:http://www.mainz05.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine