Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.01.2019, 16:28

Völler nur vom Ergebnis enttäuscht: "Art und Weise macht Hoffnung"

Volland und das fehlende My

Leistung und Ergebnis wollten beim 0:1 gegen Borussia Mönchengladbach einfach nicht zusammenpassen. Doch trotz der Enttäuschung zogen Spieler und Entscheidungsträger von Bayer 04 positive Erkenntnisse aus den ersten 90 Minuten unter dem neuen Trainer Peter Bosz.

Kevin Volland
War mit dem Leverkusener Spiel durchaus zufrieden: Kevin Volland.
© picture-allianceZoomansicht

Es gibt Spiele, die in ihrer Analyse nicht zwingend tiefschürfende Erkenntnisse bedürfen, um ihren Ausgang zu erklären. Dazu gehörte auch die 0:1-Niederlage, die Bayer 04 zum Rückrundenauftakt kassierte. "Manchmal ist der Fußball gar nicht so kompliziert", sagte also Rudi Völler zur Ursachenforschung, "wir haben leider aus vielen Chancen unser Tor nicht gemacht und in unserer schlechtesten Phase das Tor bekommen."

Dabei begründete der Geschäftsführer mit der großen Anzahl von Einschussmöglichkeiten sogleich sein positives Fazit zum ersten Auftritt nach der Winterpause. "Mehr Chancen kriegst du nicht gegen Gladbach. Da musst du eine reinmachen", kritisierte Völler zwar, fügte aber direkt an: "Aber die Art und Weise, wie wir uns die Chancen erspielt haben, war schon gut." Einer Diskussion über den sehr ambitionierten Spielansatz von Bosz schob er direkt einen Riegel vor, indem er erklärte: "Egal ob du defensiv oder offensiv spielst - du musst halt deine Torchancen nutzen."

Es kommt noch jede Menge Arbeit auf uns zu, um das zu perfektionieren.Sportdirektor Simon Rolfes zur Spielidee des neuen Trainers

Dass es davon reichlich gab gegen eine Mannschaft der Klasse von Borussia Mönchengladbach, war eine der positiven Erkenntnisse der Partie. "Wir haben uns viel mehr Chancen herausgespielt als in den Spielen zuvor", stellte Simon Rolfes einen Fortschritt fest. Auch wenn der Sportdirektor zur Spielidee von Bosz meinte: "Es kommt noch jede Menge Arbeit auf uns zu, um das zu perfektionieren."

Doch der Status quo nach zwei Wochen Vorbereitung stellte alle Beteiligten zufrieden. "Dafür, dass wir zwei Wochen zusammenarbeiten, haben wir echt ein gutes Spiel gemacht: sehr intensiv über 90 Minuten, wenige Ballverluste, sehr dominant gespielt, und wir hatten auch die Chancen. Da hat dieses letzte My gefehlt", zeigte sich Stürmer Kevin Volland von der Teamleistung genauso angetan wie er angesichts des Resultats verzweifelte: "Es ist gar nicht in Worte zu fassen. Gladbach hat sich sehr schwer getan. Nach dem Spiel hat man auch gesehen, dass sie erleichtert waren. Sie wussten selbst nicht, wie sie das Spiel gewonnen haben."

So blieb nicht nur für den Angreifer eine Mischung aus Verzweiflung und Zuversicht: "Wir haben viel verarbeiten müssen, aber dafür haben wir es richtig gut gemacht. Trotzdem haben wir das Spiel verloren. Das ist sehr bitter. Aber wenn wir so lernfähig bleiben, dann werden wir auch wieder die Siege einfahren."

Völler: "Jetzt müssen wir in Wolfsburg etwas holen"

Und das möglichst schon am Samstag in Wolfsburg, um den Abstand zu den internationalen Plätzen nicht zu groß werden zu lassen. So zeigt sich Völler zwar optimistisch, dass der Fehlstart unter Bosz keine Nachwirkungen hat und sagt: "Das wirft uns nicht um, dafür sind wir zu stabil." Doch der Geschäftsführer weiß, dass zügig auch Erfolgserlebnisse in Form von positiven Ergebnissen zu den Zuversicht gebenden ersten Eindrücken kommen müssen. So fordert Völler: "Jetzt müssen wir in Wolfsburg etwas holen." Sonst droht mit dem folgenden Heimspiel gegen Bayern München derselbe Fehlstart mit null Punkten aus drei Partien wie in der Hinrunde. Und ein solcher würde Bosz bei seinem zweiten Versuch in der Bundesliga nach dem in der Saison 2017/2018 bei Borussia Dortmund das Leben nochmal schwerer machen.

Stephan von Nocks

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Volland

Vorname:Kevin
Nachname:Volland
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:30.07.1992

weitere Infos zu Bosz

Vorname:Peter
Nachname:Bosz
Nation: Niederlande
Verein:Bayer 04 Leverkusen


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine