Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.01.2019, 20:57

Bayern-Trainer trifft Härtefallentscheidung

Kovac erklärt Bankplatz für Boateng - Süle "Stammspieler"

Warum bekamen Mats Hummels und Niklas Süle zum Rückrundenauftakt den Vorzug in Bayerns Innenverteidigung? Niko Kovac über seinen Härtefall - und Jerome Boatengs Reaktion.

Jerome Boateng am Freitag auf der Bayern-Bank in Sinsheim
Kalt-Start in die Rückrunde: Jerome Boateng am Freitag in Sinsheim.
© imagoZoomansicht

Einen musste es erwischen, und es erwischte Jerome Boateng (30): Der Weltmeister musste am Freitagabend in Hoffenheim auf der Bank Platz nehmen, Mats Hummels (30) verteidigte zum Rückrundenstart neben Niklas Süle (23) im Zentrum der Bayern-Viererkette. Warum?

"Niklas macht es sehr gut mit seiner Schnelligkeit, mit seiner Gelassenheit", lobte Trainer Niko Kovac den jüngsten der drei deutschen Nationalspieler vor dem Anpfiff am "Eurosport"-Mikrofon. "Er denkt nicht allzu groß über gewisse Situationen nach. Das macht ihn auch so toll als Spieler." Und "deswegen ist er im Moment Stammspieler vor den anderen beiden. Die anderen beiden 'matchen' sich im Moment einen aus."

"Mats war das eine Bisschen besser - wir reden über ein My"

Der Dreikampf ist also eigentlich ein Zweikampf, und Hummels hat ihn vorerst gewonnen. Für Kovac war dessen starke Form am Ende der Hinrunde ausschlaggebend, und dass er sie auch in der Wintervorbereitung bewahrte. "Mats war das eine Bisschen besser - wir reden über ein My."

Boatengs Reaktion? "Er hat diese Situation als Profi hingenommen", beantwortete Kovac die unliebsame Frage - er kennt sie schon aus der Hinrunde von diversen Personalien. "Jerome ist ein absoluter Profi, ich habe ein tolles Verhältnis zu ihm. Ich vertraue ihm, er vertraut mir." Aber für alle gelte eben: "Wir gehen nach Leistung." Und so hatte Boateng am Freitag in James oder Serge Gnabry prominente Banknachbarn. Der Ex-Hoffenheimer Sandro Wagner schaffte es nicht einmal in den Kader.

jpe

kicker-Rangliste, Winter 2018/19: Innenverteidigung
Hasebe durchbricht die Dominanz von Hummels und Boateng
kicker-Rangliste, Winter 2018: Innenverteidigung
kicker-Rangliste, Winter 2018/19: Innenverteidigung

Fünfeinhalb Jahre lang regierten zwei Namen die Rangliste der Innenverteidiger: Mats Hummels und Jerome Boateng. Elfmal in Folge stand entweder der eine oder der andere an der Spitze. Diese Dominanz wurde nun vom Frankfurter Makoto Hasebe durchbrochen. Die beiden Bayern-Abwehrspieler sind allerdings weiterhin dabei, wie auch ein Teamkollege. Die kicker-Rangliste der Innenverteidiger im Überblick.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu J. Boateng

Vorname:Jerome
Nachname:Boateng
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:03.09.1988

weitere Infos zu Süle

Vorname:Niklas
Nachname:Süle
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:03.09.1995

weitere Infos zu Hummels

Vorname:Mats
Nachname:Hummels
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:16.12.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine