Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.01.2019, 23:00

Warum dem Trainer der Sieg in Brighton so gefällt

Klopp feiert Liverpools "reifste Leistung der Saison"

"Wir sind nicht die Harlem Globetrotters": Jürgen Klopp schwärmte nach Liverpools glanzlosem Sieg in Brighton von der Entwicklung seiner Mannschaft - und formulierte eine passende Überschrift.

Jürgen Klopp mit Mohamed Salah
Spaß im Regen: Jürgen Klopp mit Mohamed Salah in Brighton.
© picture allianceZoomansicht

Eine Unaufmerksamkeit bei einer Ecke, ein unkluges Tackling, ein Torwartfehler: Vor dieser Saison schien der FC Liverpool vor allem auswärts jederzeit in der Lage zu sein, ein Premier-League-Spiel irgendwie noch in den Sand zu setzen. An all diese Leiden, ob in Swansea, Bournemouth oder Burnley, dachte Jürgen Klopp wohl, als er am Samstag den 1:0-Sieg in Brighton analysierte.

Seine persönliche Überschrift der 90 wenig spektakulären Minuten: "Sehr reif", so Klopp: "Wir haben heute nicht geglänzt, aber ich würde sagen, es war bis jetzt die reifste Leistung der Saison", lobte er seine "100 Prozent konzentrierte" Mannschaft nach dem "absolut verdienten" Dreier. "Wir sind nicht mehr so kindisch zu glauben, dass wir nur gut sind, wenn wir jede Sekunde eine Chance herausspielen."

Seine Elf, in der Mittelfeldmann Fabinho neben Virgil van Dijk in der Innenverteidigung aushelfen musste, ließ gegen einen unangenehmen, konterstarken Gegner kaum etwas zu - vor allem keine Standardsituationen: "Manchmal sind Statistiken eben doch wichtig: Sie haben 15 ihrer 24 Tore nach ruhenden Bällen erzielt", referierte Klopp. "Da die Konzentration zu halten ist schwer, aber die Jungs haben es geschafft." Und das in einem Spiel, "bei dem jeder erwartet hat, dass wir es gewinnen, was es nicht leichter macht".

Salah macht zum neunten Mal in dieser Saison das 1:0

Ein Elfmetertor von Mohamed Salah, der jetzt schon in neun Premier-League-Spielen dieser Saison das 1:0 erzielt hat, reichte letztlich, um nach den Niederlagen bei Manchester City (1:2) und dem FA-Cup-Aus in Wolverhampton (1:2) wieder jubeln zu dürfen. "Wir sind nicht die Harlem Globetrotters", so Klopp. "Wir müssen Ergebnisse liefern."

Der Zweite ManCity, am Montagabend gegen Wolverhampton gefordert, ist zumindest vorübergehend wieder auf sieben Punkte distanziert. Was der Vorsprung bedeutet? "Natürlich nichts!" Sagt wer? Natürlich Klopp.

jpe

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Salah

Vorname:Mohamed
Nachname:Salah
Nation: Ägypten
Verein:FC Liverpool
Geboren am:15.06.1992

Premier League - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1FC Liverpool50:1057
 
2Manchester City59:1753
 
3Tottenham Hotspur46:2248
 
4FC Chelsea40:1747
 
5FC Arsenal46:3241
 
6Manchester United44:3241
 
7FC Watford32:3232
 
8Leicester City26:2531
 
9West Ham United30:3231
 
10FC Everton33:3130
 
11Wolverhampton Wanderers23:2829
 
12AFC Bournemouth31:4227
 
13Brighton & Hove Albion24:3026
 
14Crystal Palace20:2822
 
15FC Burnley23:4321
 
16FC Southampton23:3919
 
17Cardiff City19:4119
 
18Newcastle United16:3118
 
19FC Fulham20:4914
 
20Huddersfield Town13:3711

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine