Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.01.2019, 11:55

Schalke zeigt sich mit Trainingslager zufrieden

Heidel: "Vielleicht haben wir einen Tunnelblick"

Am Samstag geht das neuntägige Trainingslager in Spanien zu Ende, die Verantwortlichen des FC Schalke zeigen sich zufrieden - auch mit den ersten Trainingstagen, die, objektiv betrachtet, eher Luft nach oben boten. Manager Christian Heidel gibt zu: "Vielleicht haben wir da aber auch einen Tunnelblick."


Aus Schalkes Trainingslager in Benidorm/Spanien berichtet Toni Lieto

Manager Christian Heidel
Verlässt sich auf die Meinung der Trainer: Schalkes Manager Christian Heidel.
© imagoZoomansicht

Keine Neuzugänge, stattdessen mehrere Ausfälle durch Verletzungen (Bentaleb, Serdar und Sané), Theater um das Sorgenkind Amine Harit, dazu die nachträgliche Unruhe aufgrund einer Partynacht im Anschluss an das Champions-League-Gruppenspiel in Porto Ende November: Von einer störungsfreien Vorbereitung auf den Rückrundenstart gegen Wolfsburg am 20. Januar kann bei Schalke 04 bislang keine Rede sein.

Und sportlich? Die Schwerpunkte im Training lagen im Offensivbereich, zumindest mit den Einheiten zeigt sich Coach Domenico Tedesco zufrieden. Auch mit jenen in der ersten Hälfte der Woche. Da differieren die Meinungen allerdings stark.

"Für mich ist die Einschätzung der Trainer extrem wichtig", sagt Sportvorstand Christian Heidel. "Da gingen die Meinung zwischen interner und externer Wahrnehmung auseinander." Der letzte Stand sei, dass die Trainer "mit der Einstellung und der Leistung sehr zufrieden sind. Das kollidiert sicherlich mit der externen Wahrnehmung der ersten Trainings-Tage."

Der Manager gibt zu: "Vielleicht haben wir da auch manchmal zu sehr einen Tunnelblick." Unrecht hat er damit nicht. Schalke muss aufpassen, sich selbst die Sinne nicht zu vernebeln.

Am Sonntag dürfen alle in Ruhe über das Trainingslager nachdenken - Tedesco gewährt eine eintägige Trainingspause. Am Montag beginnt die Vorbereitung auf den Rückrundenauftakt gegen den VfL Wolfsburg. Tedesco macht kein Geheimnis daraus, dass er lieber noch ein paar Trainingstage mehr zur Verfügung hätte.

Ergebnisse der traditionellen kicker-Spielerumfrage
Aufsteiger Sancho, Verlierer Hummels: Das Urteil der Profis
Das Urteil der Profis

Umfrage-Ergebnisse gibt es viele, doch diese kommen direkt von den Bundesligaspielern: 214 von ihnen nahmen 2018 anonym an der traditionellen Spielerumfrage des kicker teil. Gewinner und Verlierer, Schiedsrichter, Videobeweis, Bundestrainer - das ist das Urteil der Profis...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Borussia Dortmund45:1845
 
2Bayern München39:1939
 
3Bor. Mönchengladbach37:1836
 
4RB Leipzig31:1831
 
5Eintracht Frankfurt37:2430
 
6VfL Wolfsburg28:2428
 
7Hertha BSC29:2827
 
8TSG Hoffenheim33:2625
 
9Werder Bremen29:2925
 
10Bayer 04 Leverkusen26:3024
 
111. FSV Mainz 0520:2424
 
12FC Schalke 0422:2521
 
13SC Freiburg22:2821
 
14Fortuna Düsseldorf21:3421
 
15FC Augsburg26:3115
 
16VfB Stuttgart14:3814
 
17Hannover 9617:3611
 
181. FC Nürnberg15:4111

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine