Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.01.2019, 17:31

Mainz möchten den Trainer über 2020 hinaus binden

Schröder will in der Rückrunde mit Schwarz verlängern

Die Entwicklung des 1. FSV Mainz 05 kann sich sehen lassen. Nicht nur punktemäßig steigerte sich das Team in den drei Halbserien unter Trainer Sandro Schwarz von 17 über 19 auf 21 Zähler, auch spielerisch legte es zu.


Aus dem Mainzer Trainingslager in Estepona berichtet Michael Ebert

Sandro Schwarz und Rouven Schröder
Eingespieltes Team: Sandro Schwarz und Rouven Schröder.
© imagoZoomansicht

"Sandro besitzt einen Vertrag bis 2020. Man muss jetzt nichts verkünden, wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung, aber ich weiß nicht, woran es liegen könnte, dass man so einen Trainer ins letzte Jahr gehen lassen könnte. Wir werden in aller Ruhe weiterarbeiten. Unser Verhältnis ist so vertrauensvoll, dass wir die Dinge nacheinander angehen werden", sagte Sportvorstand Rouven Schröder am Freitag im Trainingslager.

Aus Schröders Sicht hatte die vergangene Saison einen "unheimlichen Erfahrungswert" für den 40 Jahre alten Fußballlehrer an seiner ersten Profistation. Schwarz habe "einem enormen Druck standgehalten". Der Sportvorstand weiter: "Dass er inhaltlich auf einem hohen Niveau ist und auch menschlich perfekt zum Verein passt, stand bereits fest. Wie die Mannschaft Fußball spielt, wie sie auftritt und wie sie mittlerweile von außen gesehen wird, ist auch ein Kompliment an Sandro."

Überhaupt sieht Schröder den Klub nach einer sehr Spielzeit 2017/18, in der es im Verein sehr viel Unruhe gab, wieder in ruhigeren Fahrwassern. "Das vergangene Jahr hat uns geprägt und zusammengeschweißt. Für mich war es eine logische Konsequenz, diesen Weg weiterzugehen. Ich fühle mich sehr wohl in Mainz, kann Dinge vorantreiben, was ein hohes Gut ist in der Bundesliga. Ich fühle mich absolut am richtigen Platz. Wir haben noch viel vor", sagt Schröder. Der 43-Jährige hatte kurz vor Weihnachten bis 2022 verlängert. Eine ähnliche Laufzeit könnte demnächst der neue Vertrag von Schwarz enthalten...

Bislang zwei Trainerwechsel 2018/19
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer
Niko Kovac, Adi Hütter, Lucien Favre, Julian Nagelsmann
So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer

Wie lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer? Wie viele Trainerwechsel gab es in der laufenden Saison schon? Eine Übersicht - Klub für Klub.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schwarz

Vorname:Sandro
Nachname:Schwarz
Nation: Deutschland

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Borussia Dortmund44:1842
 
2Bayern München36:1836
 
3Bor. Mönchengladbach36:1833
 
4RB Leipzig31:1731
 
5VfL Wolfsburg27:2228
 
6Eintracht Frankfurt34:2327
 
7TSG Hoffenheim32:2325
 
8Hertha BSC26:2724
 
9Bayer 04 Leverkusen26:2924
 
10Werder Bremen28:2922
 
11SC Freiburg21:2521
 
121. FSV Mainz 0517:2221
 
13FC Schalke 0420:2418
 
14Fortuna Düsseldorf19:3318
 
15FC Augsburg25:2915
 
16VfB Stuttgart12:3514
 
17Hannover 9617:3511
 
181. FC Nürnberg14:3811

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine