Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.01.2019, 09:04

Dortmunder Delegation trifft sich mit Boca-Präsident

Es wird ernst: BVB verhandelt über Balerdi-Transfer

Zahlreiche Topklubs aus Europa waren zuletzt an Leonardo Balerdi von Boca Juniors interessiert, darunter auch Borussia Dortmund (der kicker berichtete). Die Verhandlungen zwischen dem BVB, dem argentinischen Innenverteidiger und seinem Klub sind inzwischen weit fortgeschritten - und könnten schon bald abgeschlossen werden.


Aus Dortmunds Trainingslager in Marbella/Spanien berichtet Matthias Dersch


Leonardo Balerdi
Toptalent im Anflug? Leonardo Balerdi wird heiß umworben.
© Getty ImagesZoomansicht

Im argentinischen Radiosender La Red kündigte Boca-Präsident Daniel Angelici an, sich am Dienstag mit Vertretern von Borussia Dortmund zu treffen, um über einen Transfer zu besprechen. Er habe zwar nicht die Absicht, den Spieler gehen zu lassen, "doch man wird sehen, wo dieses Treffen endet". Die Ausstiegsklausel Balerdis betrage zehn Millionen US-Dollar (8,73 Millionen Euro). Diese habe der BVB jedoch überboten. Im Gespräch ist eine Ablösesumme in Höhe von zwölf Millionen Euro plus zwei Millionen Euro Bonuszahlungen.

Balerdi gilt - obwohl er erst fünf Pflichtspiele für Boca absolvierte - als eines der größten Abwehrtalente Südamerikas. Der 1,88 Meter große und 19 Jahre alte Rechtsfuß steht beim 33-maligen Meister noch bis 2021 unter Vertrag und stand auch schon für die argentinische U 20 auf dem Feld. Er gilt als charakterlich stark und ist aufgrund seiner fußballerischen Fähigkeiten auch im defensiven Mittelfeld vorstellbar.

Gerade auf der Innenverteidiger-Position drückt beim BVB derzeit der Schuh. Dan-Axel Zagadou und Abdou Diallo verpassten am Montag den ersten Test des Jahres gegen Fortuna Düsseldorf (3:2), weil sie sich nach ihren Verletzungen noch im Aufbautraining befinden. Abwehrchef Manuel Akanji reiste erst gar nicht mit ins Trainingslager nach Marbella, sondern lässt sich derzeit in der Schweiz aufgrund wiederkehrender Hüftprobleme eingehend untersuchen. Wie lange er ausfällt, ist völlig offen.

kicker-Rangliste, Winter 2018/19: Innenverteidigung
Hasebe durchbricht die Dominanz von Hummels und Boateng
kicker-Rangliste, Winter 2018: Innenverteidigung
kicker-Rangliste, Winter 2018/19: Innenverteidigung

Fünfeinhalb Jahre lang regierten zwei Namen die Rangliste der Innenverteidiger: Mats Hummels und Jerome Boateng. Elfmal in Folge stand entweder der eine oder der andere an der Spitze. Diese Dominanz wurde nun vom Frankfurter Makoto Hasebe durchbrochen. Die beiden Bayern-Abwehrspieler sind allerdings weiterhin dabei, wie auch ein Teamkollege. Die kicker-Rangliste der Innenverteidiger im Überblick.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Balerdi

Vorname:Leonardo
Nachname:Balerdi
Nation: Argentinien
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:26.01.1999

Vereinsdaten

Vereinsname:Borussia Dortmund
Gründungsdatum:19.12.1909
Mitglieder:154.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Telefon: (02 31) 90 20 0
Telefax: (02 31) 90 20 105
E-Mail: info@bvb.de
Internet:http://www.bvb.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Boca Juniors
Anschrift:Club Atlético Boca Juniors
Brandsen 805
Capital Federal Buenos Aires
Internet:http://www.bocajuniors.com.ar/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine