Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.12.2018, 23:31

Stimmen zu den Dienstagsspielen

Rangnick: "Normalfall unentschieden"

So sahen die Trainer die Leistungen ihres Teams ...

Ralf Rangnick
Wieder nichts: Ralf Rangnick und RB Leipzig verloren in München.
© imago

Niko Kovac (Trainer Bayern München): "Wir mussten geduldig spielen und wussten, dass ein Tor entscheiden kann. Das ist das, was wir haben wollten. Es war eine Willensstärke, die meine Mannschaft heute an den Tag gelegt hat."

Spielbericht

Ralf Rangnick (Trainer RB Leipzig): "Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Wir haben viele Dinge umgesetzt, die wir uns vorgenommen haben. Im Normalfall geht das Spiel unentschieden aus. Das wäre auch gerecht gewesen."


Sandro Schwarz (Trainer FSV Mainz 05): "Wir haben in den ersten 30 Minuten herausragend Fußball gespielt. Das Problem war nur, dass wir nicht mit einer Führung in die Pause gehen konnten. In der zweiten Halbzeit war es anfangs ein Verdrängungskampf. Den Punkt nehmen wir mit und von der Leistung sind wir sehr zufrieden."

Spielbericht

Adi Hütter (Trainer Eintracht Frankfurt): "Ich denke, dass wir ein sehr intensives und kampfbetontes Rhein-Main-Derby gesehen haben. Über 90 Minuten gesehen, war es ein gerechtes Unentschieden. Mainz hat uns alles abverlangt und ich nehme den Punkt sehr gerne mit."


Christian Streich (Trainer SC Freiburg): "Es war für uns taktisch schwierig gegen Hannover. Wir haben nicht gut Fußball gespielt, aber es ging heute auch darum, dass man umschaltet und das Spiel wenigstens nicht verliert."

Spielbericht

Andre Breitenreiter (Trainer Hannover 96): "Wir haben uns viel vorgenommen. Nach dem Start fragt man sich: 'Ohje geht das schon wieder los?'. Die Mannschaft hat im Gesamten die richtige Reaktion gezeigt."


Florian Kohfeldt (Trainer Werder Bremen): "Hoffenheim war verdient in Führung, danach haben wir ein tolles Spiel gemacht, mit vielen schönen Aktionen. Aber eben kein Tor. Wir brauchen diese Überzeugung über 90 Minuten!"

Spielbericht

Julian Nagelsmann (Trainer TSG Hoffenheim): "Am Ende hätte es auch 3:3 ausgehen können. Vielleicht ist der Punkt ein bisschen glücklich für uns."


Ist sich der Situation auf Schalke durchaus bewusst: Domenico Tedesco.
Ist sich der Situation auf Schalke durchaus bewusst: Domenico Tedesco.
© imago

Domenico Tedesco (Trainer Schalke 04): "Leverkusen macht mit drei Chancen zwei Tore. In der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel dann kontrolliert. Das Ergebnis ist nicht okay, aber wir müssen es akzeptieren. Wir wissen um die Situation, die ist nicht erst seit gestern oder heute so."

Spielbericht

Heiko Herrlich (Trainer Bayer Leverkusen): "Die ersten 20 Minuten hatten Freundschaftsspielcharakter. Da war wenig Bewegung, auch von meiner Mannschaft. Das 1:0 hat befreiend gewirkt. Nach dem 2:0 haben wir das Spiel gut kontrolliert. Ärgerlich, dass Schalke kurz vor der Halbzeit den Anschlusstreffer macht. Dadurch wurde es schwer."


Friedhelm Funkel (Trainer Fortuna Düsseldorf): "Was meine Mannschaft heute auf den Platz gebracht hat, war großartig. Dass wir gegen Dortmund gewonnen haben, ist nicht normal. Das war eindrucksvoll, was wir gezeigt haben."

Lucien Favre (Trainer Borussia Dortmund): "Wir wussten, dass Fortuna bei Kontern sehr gefährlich ist. Das hatten wir angesprochen. Aber Fortuna hat das beim 1:0 gut gemacht. In der zweiten Halbzeit haben wir viel besser gespielt, aber Fortuna macht das 2:0. Wir müssen die Niederlage akzeptieren."


Pal Dardai (Trainer Hertha BSC): "Das ist schwierig für meine Jungs, weil sie gut gefightet und ja auch die Tore geschossen haben. Die Gegentore waren unnötig, das ist ein harter Arbeitstag. Wir müssen es jetzt akzeptieren."

Spielbericht

Manuel Baum (Trainer FC Augsburg): "Es war kein gutes Spiel von uns. Wir sind zwar sehr gut in die Partie reingekommen, doch die zwei Gegentore waren natürlich bitter. Die Mannschaft hat aber eine gute Reaktion gezeigt. Der Punkt geht in Ordnung."


Bruno Labbadia (Trainer VfL Wolfsburg): "Es ist ein schönes Gefühl. Wir wollten uns unbedingt mit einem Heimsieg in die Winterpause verabschieden. Wir wollten Stuttgart nie ins Spiel kommen lassen, und das haben wir gut gemacht. Es war eine sehr, sehr geschlossene Mannschaftsleistung."

Spielbericht

Markus Weinzierl (Trainer VfB Stuttgart): "Es war klar abgesprochen, wir wussten um die Kopfballstärke des Gegners. Beim zweiten Tor helfen wir mit, und dann liegst du mit 0:2 zurück."

Michael Köllner
Ein "richtig gutes Spiel" hat Michael Köllner von seinen Schützlingen in Gladbach gesehen. Allerdings ohne Ertrag.
© imago

Dieter Hecking (Trainer Borussia Mönchengladbach): "Ich denke, dass jeder heute einen Sieg erwartet hat. Wir haben nicht viel zugelassen, bis auf den Anfang. Nürnberg hat es nicht schlecht gemacht. In der zweiten Halbzeit war uns klar, dass wir das Tor machen müssen. Das ist natürlich gut, wenn das gleich gelingt. Wir wollten den Sieg unbedingt. Jetzt gilt es, sich auf Freitag vorzubereiten."

Spielbericht

Michael Köllner (Trainer 1. FC Nürnberg): "Gratulation zu der Monsterserie. Das ist eine Riesenleistung. Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht und hätten gleich zu Beginn in Führung gehen müssen. Wir haben dann alles in die Waagschale geworfen. Der Elfmeter war für mich unberechtigt. Entscheidend war aber die Szene vor dem 0:1, wo wir die Chance zu einem Konter hatten. Das war insgesamt dennoch richtig stark."

sid

Bundesliga, 2018/19, 16. Spieltag
Bayern München - RB Leipzig 1:0
Bayern München - RB Leipzig 1:0
Die Chance im Blick

Nachdem Tabellenführer Borussia Dortmund am 16. Spieltag erstmals verloren hatte (1:2 in Düsseldorf), wollte Bayern-Trainer Niko Kovac gegen RB Leipzig einen Sieg sehen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Borussia Dortmund42:1739
 
2Bor. Mönchengladbach35:1633
 
3Bayern München33:1833
 
4RB Leipzig28:1528
 
5Eintracht Frankfurt34:2027
 
6VfL Wolfsburg24:2025
 
7TSG Hoffenheim31:2224
 
8Hertha BSC25:2424
 
9Werder Bremen26:2622
 
10Bayer 04 Leverkusen23:2821
 
111. FSV Mainz 0516:2120
 
12SC Freiburg20:2518
 
13FC Augsburg23:2615
 
14FC Schalke 0417:2315
 
15Fortuna Düsseldorf18:3315
 
16VfB Stuttgart11:3214
 
17Hannover 9617:3411
 
181. FC Nürnberg14:3711

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine