Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.12.2018, 12:35

Gladbach: Teilentwarnung bei Stindl

Raffael: Operation in Heidelberg

Am Sonntag folgte die Bestätigung: Raffael hat sich beim 0:0 gegen die TSG Hoffenheim einen Schlüsselbeinbruch zugezogen. Er wird am heutigen Sonntag in Heidelberg operiert. Bei Lars Stindl konnte dagegen Teil-Entwarnung gegeben werden. Borussias Kapitän, der aufgrund einer Verletzung im linken Sprunggelenk ausgewechselt werden musste, droht keine lange Pause.

Raffael
Gladbachs Raffael zog sich einen Schlüsselbeinbruch zu und muss unters Messer.
© imagoZoomansicht

Über die voraussichtliche Ausfallzeit bei Raffael machten die Borussen keine Angaben. Normalerweise ist mit einer Zwangspause zwischen sechs und acht Wochen zu rechnen. Bremens Max Kruse, der sich im September 2017 ebenfalls das Schlüsselbein gebrochen hatte und operiert wurde, feierte aber schon nach fünf Wochen das Comeback.

Kurz vor der Winterpause hat das Verletzungspech jetzt auch die Borussen heftig erwischt. Im Kraichgau fehlten Dieter Hecking schon vor dem Anpfiff die Leistungsträger Matthias Ginter (Bruch des Kiefers und der Augenhöhle), Jonas Hofmann (Muskelverletzung im Hüftbereich), Christoph Kramer (Außenbandverletzung im Sprunggelenk) und Tony Jantschke (muskuläre Probleme). Außerdem musste der Trainer den gelbgesperrten Denis Zakaria ersetzen.

Dieser wird am Dienstag im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg (18.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) sicher zurückkehren. Ob auch Stindl gegen die Franken mitmischen kann, wird sich am Montag entscheiden. Bei einer MRT-Untersuchung am Sonntag wurde bei Gladbachs Kapitän eine Band- und Kapselverletzung im linken Sprunggelenk diagnostiziert. Eine längere Pause droht aber nicht. "Wir müssen nochmal den Kopf nach unten nehmen und alles reinfeuern", fordert Hecking vor dem letzten Heimspiel des Jahres 2018.

Hecking: "Haben kämpferisch und läuferisch eine überragende Leistung gezeigt"

Den Punkt bei der TSG Hoffenheim nahmen die Borussen unter den gegebenen Umständen gerne mit. Trotz des Daueransturms der Elf von Julian Nagelsmann und der verletzungsbedingten Rückschläge - ab der 84. Minute mussten die Fohlen nach Raffaels Ausscheiden in Unterzahl weiterspielen - blieb man ohne Gegentor. "Ich bin mit dem Unentschieden absolut einverstanden, auch wenn man natürlich nicht darüber diskutieren muss, dass wir glücklich einen Punkt mitgenommen haben. Nichtsdestotrotz haben wir kämpferisch und läuferisch eine überragende Leistung gezeigt", so Hecking.

Jan Lustig

Bundesliga, 2018/19, 15. Spieltag
TSG Hoffenheim - Bor. Mönchengladbach 0:0
TSG Hoffenheim - Bor. Mönchengladbach 0:0
Kalt ist's!

Bei Temperaturen um 0 Grad Celsius wärmt sich dieser Fan mit Pommes auf - und wartet sehnsüchtig auf den Startschuss der Partie zwischen Hoffenheim und Gladbach.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Raffael

Vorname:Rafael Caetano
Nachname:de Araujo
Nation: Brasilien
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:28.03.1985

weitere Infos zu Stindl

Vorname:Lars
Nachname:Stindl
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:26.08.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine