Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.12.2018, 16:40

Mainz: Holtmann fällt wegen einer Weisheitszahn-OP aus

Schwarz warnt seine Mannschaft - Baku auf dem Rasen

Durch drei Siege aus den vergangenen vier Spielen hat der 1. FSV Mainz 05 die Abstiegszone verlassen und sich stattdessen im gesicherten Mittelfeld eingefunden. Vor dem Heimspiel gegen das nächste Kellerkind sprach FSV-Coach Sandro Schwarz eine Warnung aus.

Er soll bald wieder über den Platz pflügen: FSV-Abräumer Ridle Baku.
Er soll bald wieder über den Platz pflügen: FSV-Abräumer Ridle Baku.
© imagoZoomansicht

23.000 Karten sind bislang verkauft für das vorletzte Mainzer Heimspiel im Kalenderjahr 2018. Zu Gast ist mit Hannover 96 am Sonntagnachmittag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ein Kellerkind. Am vergangenen Freitag hatte der FSV mit Düsseldorf bereits einen Abstiegskandidaten in die Schranken gewiesen (1:0), nun soll der nächste folgen. Nicht zur Verfügung steht neben Keeper Florian Müller und Verteidiger Phillipp Mwene auch Gerrit Holtmann, der sich in der vergangenen Woche einer Weisheitszahn-OP hatte unterziehen müssen. Jannik Huth und Karim Onisiwo stehen derweil nach überstandener Krankheit wieder zur Verfügung. Erfreulich auch: Ridle Baku absolvierte nach auskurierter Syndesmose-Verletzung erstmals wieder Teile des Mannschaftstrainings.

Ungeachtet der Personalsituation greifen die Rheinhessen nach dem sechsten Saisonsieg. Coach Schwarz erwartet ein echtes Kampfspiel. "Gerade wegen der Situation der 96er", die aktuell neun Punkte weniger auf dem Konto haben, warnte der 40-Jährige: "Wir sollten uns nicht vom Tabellenplatz blenden lassen. Da kommt ein Team, das mit uns auf Augenhöhe agiert. Da muss gekämpft werden."

Auch wenn seine Mannschaft ihn in Düsseldorf nicht vollends überzeugen konnte, imponierte Schwarz doch die Einstellung. "Diese Mentalität brauchen wir wieder. Und auch den Vorwärtsgedanken, nicht viel rückwärts und quer spielen, sondern reinstoßen in die Lücken, die der Gegner uns hoffentlich gibt."

"Unsere Entwicklung stimmt"

Im Training habe Schwarz den nächsten Schritt gesehen, seine Elf arbeitete unter der Woche "sehr seriös". Die Erfolgswelle hat allen im Verein Auftrieb gegeben: "Wir nehmen wahr, dass wir aus vier Spielen drei Siege geholt haben. Wir merken, dass wir eine gute Phase haben, dass wir auch tabellarisch einen Schritt machen, uns noch mehr Luft nach unten verschaffen können. Und wir nehmen wahr, dass unsere Entwicklung stimmt. Jetzt geht es darum, sich im vorletzten Heimspiel nochmal zu belohnen für allen Aufwand, den wir betreiben." Mit einem Dreier könnte das Thema Abstiegskampf wohl vorerst ad acta gelegt werden.

msc

Daten und Fakten zum 14. Spieltag
Raubeine, Dribbler und Werners Reiselust
Daten und Fakten zum 14. Spieltag

Serientäter, Raubeine, Freiburg- und Leverkusen-Spezialisten sowie ein schläfriger und zwei durchlässige Keeper im direkten Duell sind Themen am 14. Spieltag der Bundesliga. Die Daten und Fakten.
© imago (3)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ri. Baku

Vorname:Ridle
Nachname:Baku
Nation: Deutschland
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:08.04.1998

weitere Infos zu Schwarz

Vorname:Sandro
Nachname:Schwarz
Nation: Deutschland

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Borussia Dortmund39:1436
 
2Bor. Mönchengladbach33:1629
 
3Bayern München28:1827
 
4RB Leipzig24:1325
 
5Eintracht Frankfurt30:1723
 
6Hertha BSC22:2023
 
7TSG Hoffenheim30:2122
 
8Werder Bremen24:2321
 
9VfL Wolfsburg20:2019
 
101. FSV Mainz 0513:1519
 
11Bayer 04 Leverkusen20:2518
 
12SC Freiburg19:2217
 
13FC Schalke 0415:2014
 
14FC Augsburg20:2313
 
151. FC Nürnberg14:3311
 
16VfB Stuttgart9:2911
 
17Hannover 9616:2910
 
18Fortuna Düsseldorf14:329

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine