Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.11.2018, 17:53

Klare Ansage von Borussias Rechtsverteidiger

Lang: "Im Liegestuhl zurücklehnen ist nicht drin"

Gegen Hannover 96 fuhr Borussia Mönchengladbach den dritten Sieg in Folge ein. Maßgeblichen Anteil daran hatte Rechtsverteidiger Michael Lang, der erstmals in der Bundesliga für die Fohlen traf. Vor der nächsten Auswärtspartie in Leipzig schärft der Schweizer die Sinne - und kündigt an, bald nachlegen zu wollen.

Michael Lang
Eiskalt im Abschluss: Michael Lang kurz vor seinem ersten Bundesligator für die Borussia.
© imagoZoomansicht

Früher, bevor er zu einem Rechtsverteidiger umgeschult wurde, war Michael Lang im zentralen Mittelfeld beheimatet. Ein Spieler mit Offensivdrang, mit Zug zum Tor. Seine Abschlussqualitäten stellte er in der vergangenen Saison beim FC Basel eindrucksvoll unter Beweis, als ihm fünf Treffer (und zusätzlich sechs direkte Torvorlagen) gelangen. Jetzt ist auch im Trikot von Borussia Mönchengladbach der Knoten geplatzt. Beim 4:1 über Hannover 96 am Sonntag erzielte der Schweizer sein Premierentor für die Fohlen, es war die wichtige 2:1-Führung kurz vor der Pause.

"Ich bin glücklich, dass es geklappt hat, ich musste ja ein paar Spiele darauf warten. Dann noch zuhause im eigenen Stadion - super", freut sich Lang. "Es ist ein schönes Gefühl. Und ich hoffe, dass ich bald das nächste Tor nachlegen kann."

Gladbacher Erfolgswelle

In Leipzig am Sonntag wird es aber zunächst einmal darauf ankommen, wieder sicher in der Hintermannschaft zu stehen. Diese Stabilität ist ein entscheidender Grund für den Höhenflug der Borussen, und daran hat auch Lang mit seinen Leistungen erheblichen Anteil. Hannover war schon der dritte Sieg in Serie für die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking - bei einer extrem starken Bilanz von 10:2 Toren.

"Es gibt einige richtig gute Teams, die den Anspruch haben, oben mitzuspielen. So langsam aber sicher gehören wir auch zu diesem Kreis und wollen dort oben auch bleiben", sagt der WM-Fahrer. Gleichwohl betont er, dass sich die Mannschaft ihre Erfolge weiter hart erarbeiten müsse. Langs klare Ansage: "Sich jetzt im Liegestuhl zurücklehnen und abschalten - das ist nicht drin!"

Jan Lustig

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Lang

Vorname:Michael
Nachname:Lang
Nation: Schweiz
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:08.02.1991

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Borussia Dortmund35:1330
 
2Bor. Mönchengladbach30:1426
 
3Eintracht Frankfurt29:1423
 
4RB Leipzig22:1022
 
5Bayern München23:1721
 
6TSG Hoffenheim27:1820
 
7Werder Bremen20:2018
 
8Hertha BSC19:2017
 
9VfL Wolfsburg16:1715
 
101. FSV Mainz 0511:1415
 
11SC Freiburg16:2014
 
12Bayer 04 Leverkusen18:2414
 
13FC Augsburg20:2113
 
14FC Schalke 0413:1713
 
151. FC Nürnberg13:2910
 
16Hannover 9615:269
 
17Fortuna Düsseldorf13:289
 
18VfB Stuttgart8:268

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine