Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.11.2018, 16:39

Super League: Hollands Verbandschef verteidigt Rummenigge

Van Praag beschuldigt Real: "Worte, die ich nicht wiederholen möchte"

Spätestens seit dem vergangenen Mittwoch herrscht Planungssicherheit für die UEFA und die Klubs: Es gibt keine konkreten Verhandlungen für eine Super League ab 2021. Das sagt Michael van Praag, Präsident des niederländischen Fußballverbandes, vor dem Nations-League-Duell mit dem DFB-Team an diesem Montag im kicker-Interview.

Michael van Praag
Real ist die Triebfeder für eine Super League: Hollands Verbandschef Michael van Praag.
© imagoZoomansicht

Angesprochen auf die vom Spiegel veröffentlichte Absichtserklärung aus dem Football-Leaks-Dokumentenschatz zur Gründung einer Super League, die an Real Madrid adressiert und für November 2018 terminiert war, sagte van Praag: "Es mag dieses Schriftstück geben, aber ich bin zu hundert Prozent sicher, dass es keine Super-League-Pläne für 2021 mehr gibt. Ich habe die Klubvertreter bei unserer Sitzung vergangenen Mittwoch gefragt und sie haben mir versichert, dass es keine Verhandlungen gibt." Auch Michael Gerlinger, Justiziar des FC Bayern, sei in Nyon vor Ort gewesen und habe dies versichert.

"Eine Drohung, aber nicht von Bayern"

Überhaupt sei Real die Triebfeder einer möglichen Super League gewesen, nicht der deutsche Rekordmeister: "Es war eine Drohung, aber nicht von Bayern München, sondern von Real Madrid. Und zwar eine schwere. Man benutzte da Worte, die ich nicht wiederholen möchte." Glaubt man van Praag, so habe Karl-Heinz Rummenigge, damals Vorsitzender der mächtigen europäischen Klubvereinigung ECA, die Wogen geglättet: "Ich schwöre: Rummenigge hat alles unternommen, um die Sache zu normalisieren, um Klubs und UEFA an den Tisch zu bekommen. Karl-Heinz Rummenigge hat niemanden verraten, sondern alles getan, um die Fußballfamilie zusammenzuhalten."

Im Juli 2016 hatte die UEFA van Praag als Mitglied der Klubkommission zu Verhandlungen nach München geschickt, dort habe Rummenigge Vorschläge gemacht. "Wenn wir darüber sprechen, ist die Super League vom Tisch", habe Rummenigge damals gesagt.


Was van Praag zu Gianni Infantinos Verhandlungen in Sachen Financial Fairplay mit Paris St. Germain und Manchester City sagt und zu der jüngsten Berichterstattung der Süddeutschen Zeitung, wonach der FIFA-Präsident den Verkauf zahlreicher Rechte des Weltverbands plant, lesen Sie in der Montagsausgabe des kicker.

Benni Hofmann

 

19 Leserkommentare

ChetBaker
Beitrag melden
21.11.2018 | 08:46

@Ossisailor 20.11.18, 18:49

Weil es die Menschen in anderen Ländern nicht interessiert, haben Ceferin und Agnelli laut dem Kicker-Artikel [...]
Ossisailor
Beitrag melden
20.11.2018 | 18:49

@huhu7878 und andere

Wieso kommen Sie darauf, dass diese Informationen im Ausland nicht interessieren. Hier eine Liste der [...]
huhu7878
Beitrag melden
20.11.2018 | 11:49

@ChetBaker

ok, dann kann man diese Informationen als das nehmen was sie sind. Längst bekannt, die außerhalb Deutschlands [...]
rauschberg
Beitrag melden
20.11.2018 | 07:47

ChetBaker 19.11.18, 14:17

Bleiben sie doch einfach bei den Fakten und sparen sie sich Unterstellungen wie Bayernpressestelle und [...]
ChetBaker
Beitrag melden
19.11.2018 | 14:17

@huhu7878 19.11.18, 11:17

Was wollen Sie mir damit sagen? Das weiß ich doch schon. Aber nur für Sie, damit Sie diese Zahlen richtig [...]

Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Teamname:Niederlande
Gründungsdatum:01.01.1889
Anschrift:Koninklijke Nederlandse Voetbalbond (KNVB)
Woudenbergseweg 56-58
Postbus 515
3700 AM Zeist
Telefon: 00 31 - 343 - 49 92 01
Telefax: 00 31 - 343 - 49 91 89
Internet:http://www.knvb.nl/

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:291.000 (30.11.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: service@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Real Madrid
Gründungsdatum:06.03.1902
Vereinsfarben:Weiß-Blau
Anschrift:Real Madrid Club de Fútbol
Avenida Concha Espina, 1
28036 Madrid
Telefon: 00 34 - 91 - 3 98 43 00
Telefax: 00 34 - 91 - 3 98 43 83
E-Mail: oas@corp.realmadrid.com
Internet:http://www.realmadrid.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine