Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.11.2018, 08:38

Neuer sieht Schwächen beim BVB

Vor BVB-Duell: Ex-Schalker reden Bayern stark

Für Uli Hoeneß fährt der FC Bayern "als Außenseiter nach Dortmund". Die Ex-Schalker Leon Goretzka und Manuel Neuer geben sich weniger demütig: mit breiter Brust, einer Portion "Mia san Mia" - und ein paar kleinen Sticheleien gen BVB.

Leon Goretzka und Manuel Neuer (r.)
Der Bayern-Bizeps wächst: Leon Goretzka (l.) und Manuel Neuer.
© picture allianceZoomansicht

"Wir wissen, welche Stärken Dortmund hat", lobt der Keeper, "die schnellen Spieler, das schnelle Passspiel und die Konterstärke." Dann kommt Neuers Aber: "Sie haben auch defensive Probleme, die wir ausnutzen wollen." Respekt ist vorhanden, ja. Von Angst aber ist keine Spur. Geht es nach Neuer, sollte man die jüngsten Auftritte der Dortmunder auch nicht überbewerten. Schließlich habe der BVB beim 0:2 gegen Atletico "in Madrid keinen Torschuss abgegeben", und auch das "Hinspiel hätte anders ausgehen können".

Der Kapitän spricht seinen Kollegen vor dem Gipfel Mut zu, sagt: "Wir müssen uns nicht verstecken, wir sind der FC Bayern, und wir wollen in Dortmund gewinnen." Man könnte fast meinen: Je näher der Liga-Schlager rückt, desto größer wird der Bayern-Bizeps.

Ich gehe stark davon aus, dass die Dortmunder gar nicht großartig daran interessiert sein werden, das Spiel zu machen.Leon Goretzka

Denn auch Goretzka betont: "Wir müssen versuchen, ihnen unser Spiel aufzudrängen. Ich gehe stark davon aus, dass die Dortmunder gar nicht großartig daran interessiert sein werden, das Spiel zu machen." Von seiner Mannschaft erhofft er sich eine "reife Leistung" in einem für ihn besonderen Spiel. "Ich würde lügen, wenn es für mich keine spezielle Partie wäre. Ich bin fünf Jahre dahin gefahren in dem Wissen, dass es ein heißer Tanz wird."

Für dieses Duell "braucht man keinen mehr zu motivieren", sagt Goretzka, "wir werden auf den Punkt da sein und mit breiter Brust auf den Platz gehen." Die Bayern reden sich also stark. Zumindest stärker, als sie zuletzt gespielt haben.

Sieg mit drei oder vier Toren? Hoeneß: "Können wir am Samstag machen"

Apropos: Der am Mittwoch zurückhaltende Uli Hoeneß antwortete ganz nebenbei auf die Frage, ob man nicht gegen Athen einen Sieg mit drei oder vier Toren Unterschied haben wollte: "Meines Wissens haben wir am Samstag ein Spiel, wo wir das machen können..."

Georg Holzner

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 08.11., 13:41 Uhr
Hoeneß über Bernat, die PK und das Topspiel in Dortmund
Würde er die ominöse Presseschelte-PK noch einmal so machen? Wie denkt er über seine eigenen schmähenden Worte zu Juan Bernat? Und mit welcher Einstellung geht er das Bundesliga-Topduell am Samstag in Dortmund an? Uli Hoeneß beantwortete nach dem 2:0 des FC Bayern über AEK Athen etliche Fragen - mit teils überraschendem Inhalt.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Neuer

Vorname:Manuel
Nachname:Neuer
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:27.03.1986

weitere Infos zu Goretzka

Vorname:Leon
Nachname:Goretzka
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:06.02.1995


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine