Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.11.2018, 00:17

Regelhüter präsentieren Ergebnisse noch im November

Neue Handregel? IFAB spricht von "Fortschritten"

Die Regelhüter des International Football Association Board (IFAB) haben am Dienstag bei einem Treffen der beratenden Ausschüsse in London Änderungen der Handregel diskutiert. Und offenbar wird eine Regeländerung zumindest ins Auge gefasst. Womöglich nicht die einzige Änderung.

Alassane Plea schießt Kaan Ayhan den Ball an die Hand
Hierüber wurde beispielsweise diskutiert: Kaan Ayhan bekommt den Ball an die Hand.
© imagoZoomansicht

Ziel sei es, die Regel "zu verbessern" und dabei zu klären, "was genau ein Handspiel darstellt", um in der Folge die Anwendung der Regel zu vereinfachen und zu vereinheitlichen. Nach IFAB-Angaben wurden dabei Fortschritte erzielt, die auf dem Jahrestreffen am 22. November in Glasgow präsentiert werden wollen. (Das Handspiel - Die Regel im Wortlaut)

In Deutschland dürften sich vor allem die Spieler darüber freuen. Erst am Wochenende hatte die Handregel in mehreren Bundesliga-Stadien für Diskussionen gesorgt. "Früher wusstest du ganz genau: Nur wenn du mit der Hand zum Ball gehst, gibt es Elfmeter. Das hat sich sehr zum Negativen verändert", sagte etwa Fortuna Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel nach einem Handelfmeter im Derby bei Borussia Mönchengladbach (0:3).

Lutz Michael Fröhlich, Sportlicher Leiter der Elite-Schiedsrichter, hielt dem auf dfb.de entgegen: "Wir haben seit über einem Jahr eine Handspielauslegung, die sich eng an der internationalen Auslegung orientiert. Daran hat sich in dieser Saison nichts geändert."

Neue Regeln auch bei der Auswechslung?

Doch das Handspiel ist nicht die einzige Regel, die auf der Agenda steht. Die IFAB-Ausschüsse besprachen darüber hinaus laufende Tests, bei denen ausgewechselte Spieler das Feld an der nächstmöglichen Außenlinie verlassen müssen. Auch der Einsatz von Gelben und Roten Karten gegen Kluboffizielle wurde diskutiert.

Keine Unterstützung fand dagegen der Vorschlag, Auswechslungen in der Nachspielzeit zu verbieten.


Weitere Informationen finden Sie hier: Was ist eigentlich das IFAB?

tru

Echte Handarbeit in Bildern
Prominente Handspiele der Fußball-Historie
Die Handspiele von Leon Andreasen (oben links), Amarante Bruna da Silva (unten links) und Oliver Kahn
Die Hand Gottes, faire Sportsmänner, ein Boxer

Nach dem Unterarm-Tor von Lars Stindl ist die Handspiel-Regelung wieder in der Diskussion. Dabei ist Handspiel natürlich kein neues "Problem". kicker online blickt in die Geschichtsbücher und pickt einige prominente Fälle heraus - mit der Hand Gottes, fairen Sportsmännern und einem Boxer. Eine Rückschau in Bildern!
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Ist Eintracht Frankfurt schon reif für die Champions League?
Zur Umfrage

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): BVB-Klopp von: Harry-Tony - 18.11.18, 13:02 - 1 mal gelesen
Alles auf 0? von: magical - 18.11.18, 12:52 - 11 mal gelesen
Re (3): 1. FC Köln 2018/19. Modeste von: urban_bushman - 18.11.18, 12:51 - 10 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine